LXXXVIII. Armeekorps (88.)

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Das Generalkommando LXXXVIII. Armeekorps wurde am 8. Juni 1942 in der Niederlande aufgestellt. Der Stab wurde dabei aus dem Stab der 240. Infanterie-Division z.b.V. gebildet. Das Armeekorps fungierte bis Juli 1944 auch als Befehlshaber der Truppen des Heeres in den Niederlanden und als Stab der Küstenverteidigung beim Wehrmachtsbefehlshaber Niederlande.

 

1942

Datum Armee Heeresgruppe Ort
Juli   D Utrecht (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)

1943

Datum Armee Heeresgruppe Ort
Januar   D Utrecht
Juli Wehrmachtsbefehlshaber Niederlande D Utrecht

1944

Datum Armee Heeresgruppe Ort
Januar Wehrmachtsbefehlshaber Niederlande D Utrecht
Mai Wehrmachtsbefehlshaber Niederlande B Utrecht (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)
September 1. Fallschirmarmee B Arnheim (Lagekarte)
Oktober 15. Armee B Niederlande (Lagekarte) (Lagekarte)
Dezember 15. Armee H Niederlande (Lagekarte)

1945

Datum Armee Heeresgruppe Ort
Januar 25. Armee H Niederlande (Lagekarte) (Lagekarte)
April 25. Armee OB Nordwest Niederlande (Lagekarte)

 

2. Kommandierende Generale:

General der Infanterie Hans-Wolfgang Reinhard Aufstellung - 22. Dezember 1944

General der Infanterie Felix Schwalbe 22. Dezember 1944 - Kapitulation

 

Chef des Generalstabes:

Oberst i.G. Curt von Eichert-Wiersdorff 26. Juni 1942 - 30. September 1944

Oberstleutnant i.G. Karl-Heinz von Prittwitz-Gaffron 30. September 1944 - 31. Januar 1945

Major i.G. Kelch 1. Februar 1945 - 1945

 

1. Generalstabsoffizier (Ia):

Oberstleutnant i.G. Dr. Richard von der Osten (10. Dezember 1943) - Januar 1944

Major i.G. Rudolf Siefart 28. Januar 1944 - 10. November 1944

Major i.G. Kelch 10. November 1944 - 1. Februar 1945

 

3. Gliederung:

a) Korpstruppen

Arko 119, ab November 1944 Arko 488

Korps-Nachrichten-Abteilung 488

Panzer-Kompanie 222

Panzerjäger-Kompanie 613

Festungs-Stammtruppen LXXXVIII

 

b) unterstellte Divisionen

7. Juli 1943

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen

347. Infanterie-Division

16. Luftwaffen-Feld-Division

719. Infanterie-Division

unbekannt

Arko 119

 

26. Dezember 1943

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen

347. Infanterie-Division

16. Feld-Division (L)

719. Infanterie-Division

unbekannt

Arko 119

 

16. September 1944

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen

719. Infanterie-Division

85. Infanterie-Division

84. Infanterie-Division (Reste)

89. Infanterie-Division (Reste)

6. Fallschirmjäger-Division

Division Nr. 176

353. Infanterie-Division (Reste)

unbekannt

Arko 119

 

5. November 1944

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen
256. Volks-Grenadier-Division

712. Infanterie-Division

59. Infanterie-Division

10. SS-Panzer-Division "Frundsberg" (1 Regiment)

unbekannt

Arko 488

 

1. März 1945

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen
331. Infanterie-Division (Stab)

2. Fallschirmjäger-Division (Masse)

unbekannt

Arko 488

Korps-Nachrichten-Abteilung 488

 

4. Ersatz:

Für die Ersatzgestellung des Stabes war das Infanterie-Ersatz-Bataillon 18, später Grenadier-Ersatz-Bataillon 18, zuständig.