336. Infanterie-Division

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 15. Dezember 1940 als bodenständige Infanterie-Division der 14. Welle im Raum Bielefeld im WK VI.

Im Juni 1942 kam die Division zum Einsatz im Osten.

Ein Teil der Division wurde im Mai1944 in Sewastopol vernichtet. Die Reste gingen im Grenadier-Regiment 685 der 294. Infanterie-Division auf.

 

1940

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
15. Dezember stellv. Gen.Kdo. VI. AK     WK VI

 

1941

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar stellv. Gen.Kdo. VI. AK     WK VI
1. Mai Höh. Kdo. z.b.V. XXXVII 15. Armee D Belgien
1. Juni XXXII 15. Armee D Le Havre

 

1942

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
1. Januar XXXII 15. Armee D Le Havre
7. Mai XXV 7. Armee D Bretagne
14. Mai XVII 6. Armee Süd Belgorod
1. Juni VIII 6. Armee Süd Charkow
24. Juni XXXX Pz.K. 6. Armee Süd Rossotsch (Lagekarte)
4. Juli XVII 6. Armee Süd Rossotsch
7. Juli VIII 6. Armee Süd Rossotsch
9. Juli XVII 6. Armee Süd Rossotsch
21. Juli XXIX   B Rossotsch (Lagekarte)
September XXIV 2. ungarische B Tschir (Lagekarte) (Lagekarte)
Dezember z.Vfg.   Don Donbogen

 

1943

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar Mieth Hollidt Don Donez (Lagekarte)
12. Februar Mieth Hollidt Süd Mius (Lagekarte) 
April XXIX 6. Armee Süd Mius (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)
1. Oktober XXXXIV 6. Armee A Melitopol (Lagekarte) (Lagekarte)
18. Oktober XXXXIX Geb.K. 17. Armee A Krim

 

1944

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar XXXXIX Geb.K. 17. Armee A Krim
1. Februar V 17. Armee A Krim
März XXXXIX Geb.K. 17. Armee A Krim
April XXXXIX Geb.K. 17. Armee Südukraine Sewastopol (Lagekarte) (Lagekarte)

 

2. Divisionskommandeure:

15. Dezember 1940 Generalleutnant Johann Joachim Stever

1. März 1942 General der Artillerie Walther Lucht

22. Juli 1943 Generalmajor Wilhelm Kunze

8. Dezember 1943 Generalmajor Wolf Hagemann

 

3. Gliederung:

Infanterie-Regiment 685

Infanterie-Regiment 686

Infanterie-Regiment 687

Artillerie-Regiment 336

Pionier-Bataillone 336

Feld-Ausbildungs-Bataillon 336

Panzerjäger-Abteilung 336

Füsilier-Bataillon 336

Divisions-Nachrichten-Abteilung 336

Divisions-Nachschubführer 336

 

4. Literatur und Quellen:

Georg Tessin: Verbände und Truppen der Deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939–1945. Band 9. Die Landstreitkräfte 281 – 370, Biblio-Verlag, Bissendorf 1974