XXXXVII. Armeekorps (47.)

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Das Generalkommando XXXXVII. Armeekorps sollte am 20. Juni 1940 im Zuge des Westfeldzuges aufgestellt werden. Nach dem Frankreichfeldzug am 1. Juli 1940 wurde der Stab bereits wieder aufgelöst.

Ab dem 14. Dezember 1940 wurde dann ein Generalkommando (motorisiert) XXXXVII. Armeekorps im Wehrkreis XI aufgestellt. Am 21. Juni 1942 wurde der Stab dann zum XXXXVII. Panzerkorps umbenannt.

1940

Datum Armee Heeresgruppe Ort
Dezember 11. Armee C Heimat

1941

Datum Armee Heeresgruppe Ort
Januar 11. Armee C Heimat
Mai Panzergruppe 2 OKH Heimat
Juni Panzergruppe 2 Mitte Minsk, Smolensk, Kiew (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)

1942

Datum Armee Heeresgruppe Ort
Januar 2. Panzerarmee Mitte Brjansk, Orel (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)

 

2. Kommandierende Generale:

General der Artillerie Joachim Lemelsen Aufstellung - Umbenennung

 

Chef des Generalstabes:

Oberst i.G. Rudolf Bamler 25. November 1940 - Mai 1942

Oberst i.G. Walter Reinhard Mai 1942 - Umbenennung

 

1. Generalstabsoffizier (Ia):

Major i.G. Helmuth von Wissmann 25. November 1940 - Umbenennung

 

3. Gliederung

a) Korpstruppen:

Arko 130
Korps-Nachrichten-Abteilung 447
Korps-Nachschubtruppen 447
Ost-Bataillon 447

b) unterstellte Divisionen

8. Juni 1941

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen
29. Infanterie-Division

17. Panzer-Division

18. Panzer-Division

167. Infanterie-Division

Artillerie-Regiments-Stab 792

Artillerie-Abteilung 631
schwere Artillerie-Abteilung 422
II. / Artillerie-Regiment 71
schwere Artillerie-Abteilung 616
schwere Artillerie-Abteilung 817
Artillerie-Regiment 238

Beobachtungs-Abteilung 20

Pionier-Regiments-Stab 413
Pionier-Bataillon 42
Pionier-Bataillon 238
Brückenkolonne B 27
Brückenkolonne B 29
Brückenkolonne B 98
Brückenkolonne B 42
Brückenkolonne B 2. / 422

Radfahr-Straßen-Bau-Bataillon 504
Bau-Bataillon 213
Bau-Bataillon 584

Panzer-Abteilung 100 (Flamm)

Panzer-Jäger-Abteilung 611

Arko 146

Korps-Nachrichten-Abteilung 447

Korps-Kartenstelle 447

Feldgendarmerie-Trupp 447

Korps-Nachschubtruppen 447

 

27. Juni 1941

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen

18. Panzer-Division

17. Panzer-Division

ab 10.Juni 1941 Panzer-Abteilung 100

Arko 130

Korps-Nachrichten-Abteilung 447

Korps-Nachschubtruppen 447

 

3. September 1941

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen

17. Panzer-Division

18. Panzer-Division

29. Infanterie-Division (mot.)

 Panzer-Abteilung 100

Arko 130

Korps-Nachrichten-Abteilung 447

Korps-Nachschubtruppen 447

 

2. Oktober 1941

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen

29. Infanterie-Division (mot.)

17. Panzer-Division

18. Panzer-Division

 

Artillerie-Regimentsstab 792
Artillerie-Abteilung 631
Artillerie-Abteilung 422
Artillerie-Abteilung 616
Artillerie-Abteilung 817
Beobachtungs-Abteilung 1
Nebelwerfer-Regiment 53

Panzerjäger-Abteilung 529

Pionier-Regimentsstab 413
Pionier-Bataillon 42
Brückenkolonne B 27
Brückenkolonne B 29
Brückenkolonne B 42
Brückenkolonne B 98

RAD-Gruppe 286

Feldgendarmerie-Abteilung 571 (ohne 2.)

bis 29.November 1941  Panzer-Abteilung 100

Arko 146

Korps-Nachrichten-Abteilung 447

Korps-Nachschubtruppen 447

 

2. April 1942

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen

Gruppe Eberbach (4. Panzer-Division)

134. Infanterie-Division

Infanterie-Regiment "Groß-Deutschland"

Gruppe v. Stenkhoff (Stab Pz.J.Abt. 529)

Infanterie-Regiment 692

Artillerie-Regiments-Stab 792

II. / Artillerie-Regiment 42 (o. Gesch.)
schwere Artillerie-Abteilung 817 (Stab und Restteile)

Schallmess-Batterie der Beobachtungs-Abteilung 1

Pionier-Regiments-Stab 413

Pionier-Bataillon 42

Brückenkolonne B 1. / 402
Brückenkolonne B 1. / 405
Brückenkolonne B 39

Bau-Bataillon 421
leichtes Radfahr-Straßen-Bau-Bataillon 504

Feldgendarmerie-Abteilung 571 (ohne 1.)

3. und 4. / Radfahr-Wach-Bataillon 143

Ski-Bataillon XXXXVII. Armeekorps

Nachschub-Kolonnen-Abteilung 904

Panzer-Beobachtungs-Batterie 324

Arko 146

Arko 148 (bei 134. ID)

Korps-Nachrichten-Abteilung 447

Korps-Nachschubtruppen 447

 

2. Mai 1942

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen

4. Panzer-Division

211. Infanterie-Division

208. Infanterie-Division

17. Panzer-Division

18. Panzer-Division

339. Infanterie-Division

Infanterie-Regiment 71

Infanterie-Regiment 396

Infanterie-Regiment 747

II. / Infanterie-Regiment 20

schwere Artillerie-Abteilung 422
I. / Artillerie-Regiment 216
III. / Artillerie-Regiment 213
1. / schwere Artillerie-Abteilung 817

7. / Werfer-Regiment 53

Pionier-Bataillon 42

Brückenkolonne B 1. / 402
Brückenkolonne B 1. / 405
Brückenkolonne B 39

Bau-Bataillon 11
Bau-Bataillon 421
3. / Straßen-Bau-Bataillon 580
leichtes Radfahr-Straßen-Bau-Bataillon 504

3. / Feldgendarmerie-Abteilung 571
Stab und 1. / Feldgendarmerie-Abteilung 591

Arko 146

Korps-Nachrichten-Abteilung 447

Korps-Nachschubtruppen 447

 

2. Juni 1942

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen

211. Infanterie-Division

208. Infanterie-Division

17. Panzer-Division

18. Panzer-Division

339. Infanterie-Division

Infanterie-Regiment 348

Infanterie-Regiment 396

I. / Artillerie-Regiment 216
III. / Artillerie-Regiment 213
1. / schwere Artillerie-Abteilung 817

Pionier-Bataillon 42

Brückenkolonne B 1. / 402
Brückenkolonne B 1. / 405
Brückenkolonne B 39

Bau-Bataillon 11
 

Arko 146

Korps-Nachrichten-Abteilung 447

Korps-Nachschubtruppen 447

 

2. Juli 1942

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen

211. Infanterie-Division

208. Infanterie-Division

17. Panzer-Division

18. Panzer-Division

216. Infanterie-Division

Infanterie-Sturm-Bataillon

Pionier-Sturm-Bataillon

I. / Artillerie-Regiment 216
III. / Artillerie-Regiment 213
1. / schwere Artillerie-Abteilung 817

Pionier-Bataillon 42
Pionier-Bataillon 10

Brückenkolonne B 1. / 402
Brückenkolonne B 1. / 405
Brückenkolonne B 39

Bau-Bataillon 11

Panzerzug 2

Aufklärungs-Abteilung 10
Pionier-Bataillon 10

Heeres-Flak-Abteilung 284

Arko 146

Korps-Nachrichten-Abteilung 447

Korps-Nachschubtruppen 447

 

4. Ersatz:

Für die Ersatzgestellung des Stabes war das Infanterie-Ersatz-Bataillon 588 zuständig.

 

5. Literatur und Quellen:

Gesamtübersicht: Georg Tessin: Verbände und Truppen der Deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939–1945. Band 5. Die Landstreitkräfte 31 – 70. 2. Auflage. Biblio-Verlag, Bissendorf 1977
Unterstellungen und Kriegsgliederungen April - Juli 1942: Gliederungen der 2. Panzerarmee in RH 21-2/423 Bundesarchiv Freiburg