Grenadier-Ersatz-Bataillon 9
Reserve-Grenadier-Bataillon 9

 

Das Grenadier-Ersatz-Bataillon 9 wurde am 1. Dezember 1942 in Potsdam, im Wehrkreis III, aufgestellt. Das Bataillon wurde durch Umbenennung des Grenadier-Ersatz-Bataillon 178 aufgestellt. Das Ersatz-Bataillon unterstand der Division 463 und stellte den Ersatz für die neue 23. Infanterie-Division. Ebenfalls am 1. Dezember 1942 wurde in der Ukraine ein Reserve-Grenadier-Bataillon 9 aufgestellt. Dieses Reserve-Bataillon entstand durch Umbenennung aus dem Reserve-Grenadier-Bataillon 178. Das Reserve-Bataillon unterstand der 153. Reserve-Division. Das Reserve-Bataillon bildete durch seine Umbenennung am 29. März 1943 das I. Bataillon vom Grenadier-(Feldausbildungs-)Regiment 23 auf der Krim.

Das Ersatz-Bataillon stellte unter anderem für folgende Einheiten den Ersatz:

Stäbe: 153. (Feldausbildungs-) Division;

Grenadier-Regimenter: 9; 178; 272;

Kommandeure:

 

Infanterie-Ersatz-Bataillon 9
Panzergrenadier-Ersatz-Bataillon 9
Panzergrenadier-Ausbildungs-Bataillon 9
Panzergrenadier-Ersatz- und Ausbildungs-Bataillon 9
Reserve-Panzergrenadier-Bataillon 9

 

Feldpostnummern vom Reserve-Bataillon ab 1943:

Einheit Feldpostnummer
Stab 56396 A
1. Kompanie 56396 B
2. Kompanie 56396 C
3. Kompanie 56396 D
4. Kompanie 56396 E

Das Infanterie-Ersatz-Bataillon 9 wurde bei der Mobilmachung am 28. August 1939 in Potsdam, im Wehrkreis III, aufgestellt. Das Bataillon unterstand der Division 153 und stellte den Ersatz für die 23. Infanterie-Division. Anfang Dezember 1939 machte das Bataillon Abgaben zur Aufstellung des I. Bataillons vom Infanterie-Regiment 310. Anfang Mai 1941 machte das Bataillon Abgaben zur Aufstellung des I. Bataillons vom Infanterie-Regiment 743. Das Bataillon erhielt am 1. Juni 1942 eine neue Kompanie in Güterfelde, Kreis Teltow, ebenfalls Wehrkreis III, welche vorher, seit dem 15. April 1941, beim Infanterie-Ersatz-Bataillon 203 angegliedert war und aus der SA-Standarte stammte. Anfang Juli 1942 gab das Bataillon eine Kompanie zur Aufstellung des Infanterie-Regiment 112 ab, sie wurde danach wieder ersetzt. Das Bataillon wurde am 11. September 1942 zum Panzer-Grenadier-Ersatz-Bataillon 9 umgegliedert. Das Bataillon unterstand danach der Division 233. Es stellte nun den Ersatz für die 26. Panzer-Division. Am 1. Oktober 1942 wurde das Bataillon in Potsdam in je ein Panzer-Grenadier-Ersatz-Bataillon 9 und ein Panzer-Grenadier-Ausbildungs-Bataillon 9 geteilt. Diese beiden wurden dann am 15. April 1943 zum Panzer-Grenadier-Ersatz- und Ausbildungs-Bataillon 9 vereinigt. Zeitgleich wurde das Bataillon nach Schwedt an der Oder, im gleichen Wehrkreis III, verlegt. Am 10. August 1943 wurde das Bataillon erneut geteilt, diesmal in je ein Panzer-Grenadier-Ersatz-Bataillon 9 und ein Reserve-Panzer-Grenadier-Bataillon 9. Das Reserve-Panzergrenadier-Bataillon 9 wurde bei der Teilung nach Hammel, in Dänemark, verlegt und dort der 233. Reserve-Panzer-Division unterstellt. Das Panzergrenadier-Ersatz-Bataillon 9 blieb in Schwedt an der Oder und unterstand ab diesem Tag dem Kommandeur der Panzertruppen III. Im Dezember 1944 wurde das Reserve-Panzergrenadier-Bataillon 9 nach Videbaek, ebenfalls Dänemark, verlegt. Im Februar 1945 wurde das Reserve-Bataillon zur Aufstellung der Panzer-Division Holstein verwendet. Das Reserve-Panzer-Grenadier-Bataillon 9 wurde danach wieder aufgestellt. Der Stab dazu kam am 15. Februar 1945 vom Stab des Panzer-Grenadier-Ersatz- und Ausbildungs-Regiment 81, aus dem Wehrkreis VI. Im April 1945 wurde das Reserve-Bataillon dann als II. Bataillon vom Panzer-Grenadier-Regiment 83 mobil gemacht.

Das Ersatz-Bataillon stellte unter anderem für folgende Einheiten den Ersatz:

Stäbe: 23. Infanterie-Division; 26. Panzer-Division; 26. Panzergrenadier-Brigade; Höheres Kommando z.b.V. XXXIV; 93. Infanterie-Division; Ortskommandantur 777; Ortskommandantur 778; Ortskommandantur 779;

Infanterie-Regimenter: 9; 272;

Grenadier-Regimenter: 9; 272; 992;

Panzergrenadier-Regimenter: 9; 67;

Feldersatz-Bataillone: 23;

Jagd-Kommando 3;

Wach-Bataillone: 601;

Kommandeure: