Kommandeur der Ersatztruppen III
Kommandeur der Ersatztruppen 1./III
153. Division
Division Nr. 153

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 26. August 1939 in Potsdam, Wehrkreis III, als Kommandeur der Ersatztruppen III. Die Division war anfangs für alle Ersatztruppen des Wehrkreis III zuständig. Am 1. November 1939 wurde die Einheit zum Kommandeur der Ersatztruppen 1./III umbenannt. Am 8. November 1939 wurde die Einheit zur 153. Division umbenannt. Am 12. Dezember 1939 wurde die Einheit in Division Nr. 153 umbenannt. Am 11. September 1942 in 153. Reserve-Division umbenannt.

 

2. Kommandeure:

26. August 1939 Generalleutnant Curt Schönheinz

1. Dezember 1939 Generalleutnant Otto Schröder

1. Juni 1942 General der Kavallerie Diether von Böhm-Bezing

 

3. Gliederung:

März 1940

Infanterie-Ersatz-Regiment 23

Infanterie-Ersatz-Regiment 76

Infanterie-Ersatz-Regiment 218

Schützen-Ersatz-Regiment 83

Artillerie-Ersatz-Regiment 168

Artillerie-Ersatz-Regiment (mot) 23

Aufklärungs-Ersatz-Abteilung (mot) 3

Panzer-Ersatz-Abteilung 5

Panzer-Ersatz-Abteilung 10

Panzerjäger-Ersatz-Abteilung 5

Pionier-Ersatz-Bataillon 3

Pionier-Ersatz-Bataillon 23

Pionier-Ersatz-Bataillon 208

Eisenbahn-Pionier-Ersatz-Bataillon 4

Eisenbahn-Pionier-Ersatz-Bataillon 5 (erst ab November 1940)

Nachrichten-Ersatz-Abteilung 3

Nachrichten-Ersatz-Abteilung 23

Kraftfahr-Ersatz-Abteilung 3