Schlachtgeschwader 77

 

1. Lebenslauf:

Entstanden am 18. Oktober 1943 durch die Umbenennung des Stuka-Geschwaders 77. Als neue II. Gruppe wurde die I./Schlachtgeschwader 1 übernommen. Das Jeschwader war mit Ju 87 B azsgestattet und erhielt 1944 gruppenweise die Fw 190. Die 10. Staffel war eine Panzer-Staffel und behielt die Ju 87 G. Die 5. Staffel wurde 1944 mit Panzerschreck ausgestattet.

 

2. Einsätze:

1943

Süd-Rußland bei der Luftflotte 4.

 

1944

Süd-Rußland und Galizien bei der Luftflotte 4 beim VIII. Fliegerkorps.

 

1945

Ostfront bei der Luftflotte 6. Am 5. Februar 1945 lagen Stab, I. und III. Guppe in Sprottau, II. Gruppe und 10. Staffel in Aslau.

 

3. Kommandeure:

Geschwaderkommodore:

Major Helmut Bruck, 18. Oktober 1943

Oberstleutnant Manfred Mossinger, 16. Februar 1945

 

I. Gruppe:

Gruppenkommandeure:

Major Werner Roell, 18. Oktober 1943

Major Karl Henze, 1. Dezember 1943 

Hauptmann Hans-Joachim Brand, 1. Februar 1945

 

II. Gruppe:

Gruppenkommandeure:

Hauptmann Alexander Gläser, Febuar 1944

 

III. Gruppe:

Gruppenkommandeure:

Hauptmann Franz Kieslich, 18. Oktober 1943

Hauptmann Gerhard Stüdemann, 20. Februar 1945

 

10. Staffel:

Staffelkommandeure:

unbekannt