Fahr-Ersatz-Abteilung 3
Fahr-Ausbildungs-Abteilung 3

Fahr-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung 3

 

Das Fahr-Ersatz-Abteilung 3 wurde am 27. August 1939 in Fürstenwalde an der Spree im Wehrkreis III aufgestellt. Die Abteilung unterstand der Division 163. Ab dem 30. November 1939 unterstand die Abteilung der Division 143. Die Abteilung wurde in der Kaserne der ehemaligen II. Abteilung vom Kavallerie-Regiment 9 untergebracht. Ab dem 23. Juni 1941 unterstand die Abteilung der Division 153. Am 1. Oktober 1942 wurde die Abteilung in je eine Fahr-Ersatz-Abteilung 3 und eine Fahr-Ausbildungs-Abteilung 3 geteilt. Ab diesem 1. Oktober 1942 unterstand die Abteilung der Division 463. Am 11. Februar 1943 wurden die beiden Abteilungen in Fürstenwalde, Wehrkreis III, zur Fahr-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung 3 zusammengelegt. Ab dem 1. Juni 1943 unterstand die Abteilung der Division 433. Im Oktober 1943 war das Lager Pieske bei Meseritz im Wehrkreis III, die neue Heimat der Abteilung.

Kommandeure: