Nachschub-Bataillon 533

 

Feldpostnummern:

Einheit Feldpostnummer
Stab 08441

ab Jun/43 08441 A

1. Kompanie 18518 bis 1943

ab Jun/43 08441 B

ab Sep/43 08443

2. Kompanie 26743

ab Jun/43 08441 C

3. Kompanie 08443 bis 1943

ab Jun/43 08441 D

4. Kompanie ab Jun/43 08441 E
5. Kompanie ab Jun/43 08441 F
6. Kompanie ab Jun/43 08441 G

ab Sep/43 18518

Das Bataillon wurde am 26. August 1939 im Wehrkreis X aufgestellt. Das Bataillon wurde als Nachschub-Bataillon 533 der Heerestruppe im Armeepaket B wie Berlin zu 3 Kompanien aufgestellt. Zuerst wurde das Bataillon in Polen eingesetzt. 1940 kam das Bataillon auch im Westen zum Einsatz. Ab 1941 bis 1944 unterstand das Bataillon in Ru▀land der 9. Armee. Am 15. Juni 1943 wurde das Bataillon bei der 9. Armee zu 6 Kompanien umgegliedert, wobei es danach je zwei deutsche, (Turk. und Kriegsgefangenen-Kompanien hatte. Die alten Feldpostnummern wurden aber nicht alle gestrichen. Gegen Ende des Krieges war das Bataillon noch immer unter der 9. Armee an der Weichsel und an der Oder im Einsatz.

Die Ersatzgestellung vom Bataillon wurde von der Kraftfahr-Ersatz-Abteilung 10 in Hamburg-Alsterdorf, Wehrkreis X, wahrgenommen. 

Kommandeure: