U 666

Typ:

VII C

Feldpostnummer:

M 51377

Kiellegung:

16. September 1941

Stapellauf:

18. Juli 1942

Indienststellung:

26. August 1942

Kommandanten:

26. August 1942 - 9. Dezember 1942 Kapitänleutnant Herbert Engel

10. Dezember 1943 - 10. Februar 1944 Oberleutnant Ernst Wilberg

Lebenslauf:

26. August 1942 - 28. Februar 1943 5. Flottille (Ausbildung)

1. März 1943 - 10. Februar 1943 6. Flottille (Frontboot)

Feindfahrten:

Vier Feindfahrten, auf denen ein Kriegsschiff mit 1.370 brt versenkt und ein Schiff mit 5.234 brt beschädigt wurde:

1. Feindfahrt von Kiel aus vom 25. Februar 1943 - 10. April 1943. Am 19. März 1943 beschädigte das Boot das griechische Schiff Carras mit 5.234 brt aus dem Konvoi SC-122.

2. Feindfahrt von St. Nazaire aus vom 6. Mai 1943 - 9. Juli 1943. Keine Erfolge.

3. Feindfahrt von St. Nazaire aus vom 31. August 1943 - 16. Oktober 1943. Am 23. September 1943 versenkte das Boot die HMS Itchen mit 1.370 brt aus dem Konvoi ON-202.

4. Feindfahrt von Lorient aus vom 25. Dezember 1943 - 10. Februar 1944. Keine Erfolge.

Schicksal:

Das Boot gilt seit dem 10. Februar 1944 im Nordatlantik als vermißt.