U 654

Typ:

VII C

Feldpostnummer:

M 46564

Kiellegung:

1. Juni 1940

Stapellauf:

3. Mai 1941

Indienststellung:

5. Juli 1941

Kommandanten:

5. Juli 1941 - 24. November 1941 Korvettenkapitän Hans-Joachim Hesse

2. Dezember 1941 - 22. August 1942 Oberleutnant Ludwig Forster

Lebenslauf:

5. Juli 1941 - 31. Oktober 1941 5. Flottille (Ausbildung)

1. November 1941 - 22. August 1942 1. Flottille (Frontboot)

Feindfahrten:

Vier Feindfahrten, auf denen drei Schiffe mit 17.755 brt und ein Kriegsschiff mit 900 brt versenkt wurden:

1. Feindfahrt von Bergen aus vom 15. Dezember 1941 - 25. Dezember 1941. Keine Erfolge.

2. Feindfahrt von Brest aus vom 3. Januar 1942 - 19. Februar 1942. Am 9. Februar 1942 versenkte das Boot die französische FFL Alysse aus dem Konvoi ON-60.

3. Feindfahrt von Brest aus vom 21. März 1942 - 19. Mai 1942. Am 10. April 1942 versenkte das Boot das britische Schiff Empire Prairie mit 7.010 brt. Am 20. April 1942 versenkte es das schwedische Schiff Agra mit 4.569 brt und das amerikanische Schiff Steel Maker mit 6.176 brt.

4. Feindfahrt von Lorient aus vom 11. Juli 1942 - 22. August 1942. Keine Erfolge.

Schicksal:

Das Boot wurde am 22. August 1942 in der Karibik durch Wasserbomben eines amerikanischen B-18-Bomber versenkt. Keine Überlebenden.