U 607

Typ:

VII C

Feldpostnummer:

M 28509

Kiellegung:

27. März 1941

Stapellauf:

11. Dezember 1941

Indienststellung:

29. Januar 1942

Kommandanten:

29. Januar 1942 - 18. April 1943 Kapitänleutnant Ernst Mengersen

18. April 1943 - 13. Juli 1943 Oberleutnant Wolf Jeschonnek

Lebenslauf:

29. Januar 1942 - 31. Juli 1942 5. Flottille (Ausbildung)

1. August 1942 - 13. Juli 1943 7. Flottille (Frontboot)

Feindfahrten:

Fünf Feindfahrten, auf denen vier Schiffe mit 28.937 brt versenkt und zwei Schiffe mit 15.201 brt beschädigt wurden:

1. Feindfahrt von Kristiansand aus vom 13. Juli 1942 - 16. August 1942. Am 26. Juli 1942 beschädigte das Boot das britische Schiff Empire Rainbow mit 6.942 brt aus dem Konvoi ON-113. Am 4. August 1942 versenkte das Boot das belgische Schiff Belgian Soldier mit 7.167 brt aus dem Konvoi ON-115.

2. Feindfahrt von St. Nazaire aus vom 8. September 1942 - 23. Oktober 1942. Am 14. Oktober 1942 versenkte das Boot das griechische Schiff Nellie mit 4.826 brt aus dem Konvoi SC-104.

3. Feindfahrt von St. Nazaire aus vom 2. Januar 1943 - 9. März 1943. Am 26. Januar 1943 beschädigte das Boot das norwegische Schiff Kollbjorg mit 8.259 brt. Am 15. Februar 1943 versenkte es das amerikanische Schiff Atlantic Sun mit 11.355 brt aus dem Konvoi ON-165.

4. Feindfahrt von St. Nazaire aus vom 24. April 1943 - 2. Juni 1943. Am 15. Mai 1943 versenkte das Boot das irische Schiff Irish Oak mit 5.589 brt.

5. Feindfahrt von St. Nazaire aus vom 10. Juli 1943 - 13. Juli 1943. Keine Erfolge.

Schicksal:

Das Boot wurde am 13. Juli 1944 in der Biskaya nordwestlich von Kap Ortegal durch Wasserbomben eines britischen Sunderland-Flugbootes versenkt. 45 Tote, 7 Überlebende.