U 582

Typ:

VII C

Kiellegung:

25. September 1940

Stapellauf:

12. Juni 1941

Indienststellung:

7. August 1941

Feldpostnummer:

M 46477

Kommandanten:

7. August 1941 - 5. Oktober 1942 Korvettenkapitän Werner Schulte

Lebenslauf:

7. August 1941 - 31. Dezember 1941 5. Flottille (Ausbildung)

1. Januar 1942 - 5. Oktober 1942 1. Flottille (Frontboot)

Feindfahrten:

Vier Feindfahrten, auf denen sieben Schiffe mit 50.477 brt versenkt wurden:

1. Feindfahrt von Trondheim aus vom 3. Januar 1942 - 7. Februar 1942. Am 26. Januar 1942 versenkte das Boot das britische schiff Refast mit 5.189 brt aus dem Konvoi ON-59.

2. Feindfahrt von Brest aus vom 19. März 1942 - 24. Mai 1942. Keine Erfolge.

3. Feindfahrt von Brest aus vom 22. Juni 1942 - 11. August 1942. Am 12. Juli 1942 versenkte das Boot das britische Schiff Port Hunter mit 8.826 brt aus dem Konvoi OS-33. Am 15. Juli 1942 versenkte es das britische Schiff Empire Attendant mit 7.524 brt aus dem Konvoi OS-33 und am 22. Juli 1942 das amerikanische Schiff Honolulan mit 7.493 brt. Am 27. Juli 1942 wurde das amerikanische Schiff Stella Lykes mit 6.801 brt versenkt.

4. Feindfahrt von Brest aus vom 14. September 1942 - 5. Oktober 1942. Am 23. September 1942 versenkte das Boot das norwegische Schiff Vibran mit 2.993 brt aus dem Konvoi ON-131. Am 4. Oktober 1942 versenkte es das amerikanische Schiff Robert H Colley mit 11.651 brt aus dem Konvoi HX-209.

Schicksal:

Das Boot wurde am 5. Oktober 1942 südwestlich von Island durch Wasserbomben eines amerikanischen Catalina-Flugbootes versenkt. Keine Überlebenden.