U 22

Typ:

II B

Kiellegung:

4. März 1936

Stapellauf:

29. Juli 1936

Indienststellung:

20. August 1936

Feldpostnummer:

M 26177

Kommandanten:

Dezember 1936 - Oktober 1937 Kptlt. Harald Grosse

Oktober 1937 - Oktober 1939 Kptlt. Werner Winter

Oktober 1939 - März 1940 Kptlt. Karl-Heinrich Jenisch

Lebenslauf:

1. August 1936 - 31. Dezember 1939 3. Flottille

1. Januar 1940 - 23. März 1940 1. Flottille

Feindfahrten:

Sieben Feindfahrten mit acht Versenkungen, total 9689 Tonnen

1. Feindfahrt vom 26. August 1939 - 9. September 1939. Keine Erfolge.

2. Feindfahrt vom 27. September 1939 - 3. Oktober 1939. Keine Erfolge.

3. Feindfahrt vom 15. November 1939 - 24. November 1939. Das Schiff versenkte vor Schottland ein Schiff.

4. Feindfahrt vom 13. Dezember 1939 - 24. Dezember 1939. Das Boot legte vor Schottland Minen, auf denen vier Schiffe sanken.

5. Feindfahrt vom 15. Januar 1940 - 24. Januar 1940. Das Boot versenkte ein Schiff.

6. Feindfahrt vom 8. Februar 1940 - 25. Februar 1940. Keine Erfolge.

7. Feindfahrt vom 20. März 1940 - 27. März 1940. Das Boot versenkte vor Norwegen ein Schiff.

Schicksal:

Das Boot wird seit dem 27. März 1940 in der Nordsee vermißt. Wahrscheinlich ist das Boot auf eine Mine gelaufen. Keine Überlebenden.