Kommandeur der Nebeltruppe 4
Werfer-Brigade 4
Volks-Werfer-Brigade 4

 

Feldpostnummern: 1943 wurde der Stab als Kommandeur der Nebeltruppe 4 in die Feldpostübersicht eingetragen. Am 5. Juli 1944 wurde der Stab dann in den Stab der Werfer-Brigade 4 umbenannt. Am 22. November 1944 wurde die Bezeichnung zum Stab Volks-Werfer-Brigade 4 geändert

Einheit Feldpostnummer
Stab 57100

Der Kommandeur der Nebeltruppen 4 wurde am 5. Juni 1943 in Celle, im Wehrkreis XI, aufgestellt. Der Stab wurde als Heerestruppe aufgestellt. Am 1. März 1944 wurde der Stab zur Werfer-Brigade 4 umgegliedert. Ihm unterstanden zu diesem Zeitpunkt die Werfer-Regimentern 51 und 53. Im Oktober 1944 war die Brigade im Westen im Einsatz. Bei der Ardennenoffensive wurde die Brigade bei der 6. Panzerarmee eingesetzt. Im November 1944 wurde die Brigade zur Volks-Werfer-Brigade 4 umbenannt. 1945 wurde der Stab in der Saarpfalz unter der 1. Armee eingesetzt.

Für die Ersatzgestellung des Brigadestabes war die Werfer-Ersatz-Abteilung 4 zuständig.

Kommandeure: