Sturmgeschütz-Batterie 287

 

Aufgestellt am 15. August 1942 aus der Sturmgeschütz-Batterie 659 für den Einsatz in Afrika beim Sonderverband 287. Am 14. Oktober 1942 aber der 1. Panzerarmee im Kaukasus zugeführt. Am 20. Dezember 1942 verlegte die Batterie nach Dennewitz, um hier wieder aufgefrischt zu werden. Anfang 1943 dann nach Rhodos verlegt und dort am 22. Mai 1943 zur 1. / Panzerabteilung Rhodos umgewandelt.