Marine-Bordflak-Abteilung Oslo
3. Marine-Bordflak-Abteilung

 

Die Marine-Bordflak-Abteilung Oslo wurde am 15. März 1943 in Oslo bei der Marine-Bordflak-Abteilung Nord mit acht Kompanien aufgestellt:

- 1. Kompanie in Kristiansand-Süd
- 2. Kompanie in Bergen
- 3. Kompanie in Drontheim
- 4. Kompanie in Tromsö
- 5. Kompanie in Oslo
- 6. Kompanie in Narvik
- 7. Kompanie in Hammerfest-Harstad
- 8. Kompanie in Kirkenes

Am 3. Oktober 1943 wurde die Abteilung in 3. Marine-Bordflak-Abteilung umbenannt. Teile der Abteilung aus dem Gebiet nördlich von Mosjoen wurden am 12. Dezember 1944 aus der Abteilung herausgelöst und bildeten die 7. Marine-Bordflak-Abteilung.

Kommandeure:

März 1943 Korvettenkapitän M.A. Heinrich Hennecke

 

Literatur und Quellen:

Georg Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939–1945. Band 2. Die Landstreitkräfte 1–5. 2. Auflage. Biblio-Verlag, Bissendorf 1973

Walter Lohmann, Hans H. Hildebrand: Die deutsche Kriegsmarine 1939–1945. Sammelwerk in drei Bänden. O.O. 1956. Band I