Luftgau-Kommando XIII Nürnberg

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Das Luftgau-Kommando XIII wurde am 12. Oktober 1937 in Nürnberg aufgestellt. Der Luftgau wurde am 30. Januar 1941 aufgelöst.

 

2. Kommandeure:

1. September 1939 General der Flakartillerie Dr. Eugen Weissmann

23. Juni 1940 unbekannt.

 

3. unterstellte Fliegerhorste und E-Häfen:

Fliegerhorste: Herzogenaurach, Kitzingen, Würzburg, Illsheim, Wertheim, Straubing, Eger, Marienberg, Crailsheim

E-Häfen: Vilseck, Gerolzhofen, Selingenstadt, Gelchsheim, Dornberg, Öttingen, Deiningen, Windischenlaibach, Weiden, Arnberg-Schafhof, Unterschlauersbach, Cham, Ober-Schenkenbach, Puchhof

Leithorste: Fürth, Schweinfurt, Giebelstadt, Regensburg, Ansbach, Bayreuth

 

4. unterstellte Luftverteidigungsstreitkräfte

II. / Jagdgeschwader 77 (1. Mai 1939 - 20. August 1939)

I. / Jagdgeschwader 70 (15. Juli 1938 - 12. September 1939)