17. Flieger-Division

 

1. Lebenslauf:

Der Stab der 17. Flieger-Division wurde am 1. Februar 1945 aus dem Stab des Fliegerführer Nordbalkan in Agram aufgestellt und der Luftflotte 4, ab dem 21. April 1945 dem Luftwaffenkommando 4 unterstellt. Die Division war auf Zusammenarbeit mit dem OB Südost, der 2. Panzerarmee und der 6. Armee angewiesen.

 

1945

Datum Unterstellung Ort
1. Februar Luftflotte 4 Mitteldeutschland
21. April Luftwaffenkommando 4 Mitteldeutschland

 

2. Kommandeure:

1. Februar 1945 Generalmajor Walter Hagen

 

3. unterstellte Verbände:

21. April 1945 (Reichsverteidigung)

unterstellte Verbände direkt unterstellt Divisionstruppen
Stab / Nahaufklärungsgruppe 12

1. / Nahaufklärungsgruppe 12

2. / Nahaufklärungsgruppe 12

Nahaufklärungsstaffel Kroatien (in Auflösung)

I. / Schlachtgeschwader 2

Stab / Nachtschlachtgruppe 7 (in Auflösung)

1. / Nachtschlachtgruppe 7 (in Auflösung)

2. / Nachtschlachtgruppe 7 (in Auflösung)

3. / Nachtschlachtgruppe 7 (in Auflösung)

keine Luftnachrichten-Abteilung 67

 

4. Literatur und Quellen:

Georg Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945 Band 14: Die Landstreitkräfte (Namensverbände) 496 S., Format: 17x24,2 cm, gebunden - Die Luftstreitkräfte: Fliegende Verbände. Flakeinsatz im Reich 1943-1945

NARA Signatur T321 R19 Blatt 730 - 734