leichte Reserve-Flak-Abteilung 766 (v)
leichte Flak-Abteilung 766 (v)

 

Die leichte Reserve-Flak-Abteilung 766 (v) wurde im Juli 1940 in Hamburg-Altona aufgestellt und anschließen in Osnabrück eingesetzt. Im Juni 1942 wurde die Abteilung in Krasnowardeisk eingesetzt und im Oktober 1942 in leichte Flak-Abteilung 766 (v) umbenannt. Ende 1942 wurde die Abteilung um eine 4. Batterie verstärkt. Von März bis Mai 1943 wurde sie in Urizk eingesetzt. Sie unterstand hier dem Stab des Flak-Regiments 182. Sie unterstand ab März 1944 dem Stab des Flak-Regiments 164 bei der 2. Flak-Division, ab November 1943 dem Stab des Flak-Regiments 43 bei der 6. Flak-Division. 1945 kämpfte sie in Kurland.