Stellungsbau-Rahmen-Bataillon 1017
Einweisungs-Abteilung 1017

 

Feldpostnummern: Die Einheit wurde nicht in der Feldpostübersicht eingetragen.

Das Stellungsbau-Rahmen-Bataillon 1017 wurde am 3. August 1944 im Wehrkreis IX aufgestellt. Das Bataillon wurde als Heerestruppe aufgestellt. Das Bataillon wurde mit 4 Kompanien aufgestellt. Am 18. August 1944 wurde das Bataillon zur Einweisungs-Abteilung 1017 umbenannt. Die Abteilung wurde als Heerestruppe in Eichstädt bei Warthbrücken, im Wehrkreis XXI, eingesetzt. Im Januar 1945 wurde die Abteilung im Warthegau vernichtet.

Ersatztruppenteil für die Einheit war das Bau-Ersatz-Bataillon 9.

Kommandeure: