Tiburzy, Ernst

 

26. Dezember 1911, Drosselwalde

14. November 2004, ???

TiburzyE-1.jpg (18436 Byte)

Ernst Tiburzy war 1945 Kommandeur des Volkssturm-Bataillons 25/82 in der Festung Königsberg, nachdem er wegen einer schweren Verwundung als Major aus dem aktiven Dienst ausgeschieden war. Für seine Leistungen als Einzelkämpfer und für die Vernichtung von neun T-34-Panzern mit der Panzerfaust erhielt er am 10. Februar 1945 das Ritterkreuz.

 

Ritterkreuz ( 10. Februar 1945)