Standort Breslau

Fliegerhorst Breslau-Gandau
Flughafen Breslau-Klettendorf
Fliegerhorst Breslau-Schöngarten
Behelfslandeplatz Breslau-Friesenwiese
Behelfslandeplatz Breslau-Scheitiger Stern

 

Die Stadt Breslau liegt heute in Polen und heißt Wroclaw. Von 1919–1945 war Breslau die Hauptstadt der neu gebildeten preußischen Provinz Niederschlesien. Am 7. Oktober 1944 erfolgten die ersten Bombenangriffe der Alliierten. Die Stadt erfuhr jedoch keine mit anderen deutschen Großstädten vergleichbare Zerstörung. Deshalb wurde die Stadt auch oft spöttisch „Reichsluftschutzkeller“ genannt. Am 20. Januar 1945, acht Tage nach dem Durchbruch der Roten Armee an der Weichsel, erließ der Gauleiter Karl Hanke den Befehl zur Evakuierung der Stadt. Im selben Monat stießen die Truppen der sowjetischen 3. Garde-Panzerarmee sowie der sowjetischen 6. Armee in Richtung Breslau vor. Im Zuge der folgenden Evakuierung aller Schulkinder, die hauptsächlich nach Böhmen transportiert wurden, flohen rund 75 % der Gesamtbevölkerung aus der Stadt. Auf ihrer Flucht starben tausende Menschen aufgrund des kalten Winters. Durch die Niederschlesische Operation der Roten Armee wurde Breslau am 15. Februar eingekesselt, wobei sich noch rund 40.000 Soldaten sowie 150.000 Zivilisten im Stadtgebiet aufhielten. Bis zum Ende der Schlacht am 6. Mai, zwei Tage vor der deutschen Kapitulation, ereigneten sich in Breslau schwere Häuserkämpfe, in denen etwa 20.000 Zivilisten, 6.000 deutsche und 7.000 sowjetische Soldaten ums Leben kamen. Im Zuge der Gefechte wurden 65 bis 80 % aller Gebäude, davon 400 bekannte Baudenkmäler, zerstört. Kurz nach der Besetzung Breslaus durch sowjetische Truppen erfolgten Übergriffe auf die deutsche Zivilbevölkerung. Am 9. Mai übergaben Militärbehörden der Roten Armee die Stadt verwaltungsrechtlich an Polen.

 

Fronttruppenteile

28. Infanterie-Division

I./Infanterie-Regiment 7

III./Infanterie-Regiment 7

Infanterie-Regiment 49, Stab, 13., 14. Kompanie

I./Infanterie-Regiment 49

II./Infanterie-Regiment 49

III./Infanterie-Regiment 49

IV./Infanterie-Regiment 49

2. Kavallerie-Division

3. Reiter-Brigade

Stab, 1., 2., Ausbildungs- u. 6. Eskadron/Kavallerie-Regiment 7

Panzer-Abwehr-Abteilung 18

Panzer-Abwehr-Abteilung 28

4.(E.)/Panzer-Abwehr-Abteilung 28

II./Artillerie-Regiment 54

II./Artillerie-Regiment 56
 
II./Artillerie-Regiment 64

Beobachtungs-Abteilung 28

Pionier-Bataillon 48

Festungs-Baugruppe Breslau

Kavallerie-Nachrichten-Abteilung 2

Nachrichten-Abteilung 28

Nachrichten-Abteilung 48

Sanitäts-Abteilung 28

Standort-Bataillon z.b.V., Breslau

Festungs-Division Breslau

Infanterie-Division Breslau

Regiment Breslau A

Regiment Breslau B

Regiment Breslau C

Regiment Breslau D

Regiment Breslau F

Regiment Breslau G

Regiment Breslau J

Regiment Breslau z.b.V.

Festungs-Grenadier-Bataillon Breslau

Kampfgruppe Breslau

Alarm-Einheiten Breslau

Korps-Maschinengewehr-Bataillon Breslau

Panzer-Zerstörer-Kompanie Breslau

Panzer-Vernichtungs-Kompanie Breslau

Artillerie-Regiment Breslau

Festungsstamm-Artillerie-Abteilung 3120

Pionier-Regiment Breslau

Festungs-Pionier-Regiment Breslau

Festungs-Nachrichten-Regiment Breslau

Transport-Begleit-Regiment Breslau

Feldwasserstraßen-Abteilung 2

Sanitäts-Kompanie Breslau

Grenzschutz-Abschnitts-Kommando 14 Breslau

Landesschützen-Regiment 2/VIII

Landesschützen-Bataillon VI/VIII

Landesschützen-Bataillon VII/VIII

Landesschützen-Bataillon VIII/VIII

Landesschützen-Bataillon XVI/VIII

Landesschützen-Bataillon 557

Landesschützen-Bataillon 586

Luftwaffen-Sanitäts-Abteilung 6/VIII

Flakgruppe Breslau

Flak-Regiment 7

Stab/Flak-Regiment 7

I./Flak-Regiment 7, 1.-5. Batterie

I./Flak-Regiment 20

I./Flak-Regiment(motorisiert)501

mittlere Heimat-Flak-Batterie 24/VIII

Luftgau-Nachrichten-Regiment 8

leichtes Sturmboot-Kommando 905

 

Ersatztruppenteile

Ergänzungs-Nachrichten-Kompanie 9

Sanitäts-Staffel

Luftwaffen-Sanitäts-Abteilung 6./VIII

Ausbildungs-Leiter 1

Ausbildungs-Leiter 2

Ausbildungs-Leiter 3

1. u. 2. Heeresfachschule (V.W.)

1. u. 2. Heeresfachschule (V.)

Heeresfachschule (L.)

Lehrgang für Heeres-Zahlmeister-Anwärter

Division Nr. 158

Division z.b.V. 408

Division Nr. 408

Division z.b.V. 609

Infanterie- (Schatten) Division Breslau

Grenadier-Ersatz-Regiment 62

Infanterie-Ersatz-Regiment 221

Grenadier-Ersatz- u. Ausbildungs-Regiment 332

Infanterie-Ersatz-Bataillon 49

Jäger-Ersatz-Bataillon 49

Infanterie-Ersatz-Bataillon 190

Grenadier-Ersatz-Bataillon 350

Festungs-Ersatz- u. Ausbildungs-Bataillon 2 Breslau

Festungs-Ersatz- u. Ausbildungs-Bataillon 3 Breslau

Festungs-Ersatz- u. Ausbildungs-Bataillon 8 Breslau

Fla-Ersatz-Bataillon (motorisiert) 48

Infanterie-Nachrichten-Ersatz-Kompanie 8

Infanterie-Nachrichten-Ersatz-Kompanie 213

Pionier-Ersatz-Bataillon 8

Pionier-Ersatz-Bataillon 28

Nachrichten-Ersatz-Abteilung 8

Nachrichten-Ausbildungs-Abteilung 8

Kraftpark-Ausbildungs-u. Ersatz-Abteilung 8

Sanitäts-Ersatz-Abteilung 8

Hunde-Ersatz-Staffel 8

SS-Panzer-Grenadier-Ersatz-Bataillon 18

SS-Panzer-Grenadier-Ersatz-u. Ausbildungs-Bataillon Breslau

SS-Panzer-Grenadier-Ausbildungs-u. Ersatz-Abteilung 36

SS-Totenkoch-Ersatz-Bataillon III

 

Kommandobehörden / Dienststellen

Kommandantur

Generalkommando VIII. A.K.

Wehrkreis-Kommando VIII (Zuständig für die Wehrersatzbezirke Breslau, Oppeln und Liegnitz.)

Kommandeur der Pioniere VIII

Festungs-Pionierstab 8

Festungs-Pionierstab 28

Kommandeur der Nachrichtentruppe VIII

Nachrichten-Kommandantur

Transport-Kommandantur

Wehrkreisarzt VIII mit Sanitäts-Abteilung und Stud.Abteilung (med.) Breslau.

Landwehr-Kommandeur

Schutzbereichsamt

Wehrersatz-Inspektion ( WK VIII. Zuständig für die Wehrbezirke Breslau I - III, Oels, Brieg, Glatz, Waldenburg, Schweidnitz, Mährisch Schönberg und Zwittau.)

Wehrbezirks-Kommando I (WK VIII, Wehrersatzbezirk Breslau. Zuständig für den Wehrmeldebezirk (Wehrmeldeamt) Breslau 1)

Wehrbezirks-Kommando II (WK VIII, Wehrersatzbezirk Breslau. Zuständig für den Wehrmeldebezirk (Wehrmeldeamt) Breslau 2)

Wehrbezirks-Kommando III (WK VIII, Wehrersatzbezirk Breslau. Zuständig für die Wehrmeldebezirke (Wehrmeldeämter) Breslau 3, Neumarkt und Strehlen.)

Wehrmeldeamt 1 (WK VIII, Wehrbezirk Breslau I. Zuständig für den Stadtbezirk Breslau.)

Wehrmeldeamt 2 (WK VIII, Wehrbezirk Breslau II. Zuständig für den Stadtbezirk Breslau.)

Wehrmeldeamt 3 (WK VIII, Wehrbezirk Breslau III. Zuständig für den Landkreis Breslau.)

Wehrwirtschafts-Inspektion VIII

Wehrwirtschaftsstelle Bez.Breslau

Sperrdienstgruppe

Psychologische Prüfstelle VIII

Wehrmachtfürsorge- und Versorgungsamt

Wehrmachtfürsorgeoffizier A

Wehrmachtfürsorgeoffizier B

Heeres-Feldzeugverwaltung VIII

Feldzeug-Kommando VIII mit Zeugamt und Heeres-Panzerzeugamt

Heeres-Zeugamt m.H.Ma.

Heeres-Zeugamt

Heeres-Nebenzeugamt m.H.R.Ma.

Heeres-Bezirksabnahmestelle

Gericht des VIII. A.K.

Gericht der 28. Division

Gericht der 8. Division, Zw.St.

Ev.W.K.Pfarrer VIII

Kath.W.K.Pfarrer VIII

Kath.Militär-Geistlicher

Ev.Standortpfarramt

Ev.Standortpfarrer I u. II

Kath.Standortpfarrer

Abwehrstelle im WK VIII

Heeres-Standort-Verwaltung

Heeres-Verpflegungs-Amt

Heeres-Verpflegungs-Hauptamt

Heeres-Bauamt

Heeres-Bauverwaltung

Wehrmacht-Kommandantur Breslau
 
Kommandantur der Befestigungen bei Breslau

Festungskommandant Breslau

O.K. (I) 772

stellv. Generalkommando VIII. A.K.

Kommandeur der Kraftfahrparktruppe VIII

Fluko

Luftgau-Kommando VIII

Luftgau-Kommando VIII

Kommandeur des Streifendienstes

Kommandeur der Kriegsgefangenen VIII

Flughafen-Bereichs-Kommando 6./VIII

 

Einrichtungen

Standortlazarett

Wehrkreis-Sanitäts-Depot III

Hygienische Untersuchungsstelle

Festungs-Funkstelle

feste Funkempfangs-Stelle

Wehrkreis-Sanitäts-Lager VIII

Wehrkreis-Sanitäts-Park VIII

Wehrkreis-Veterinär-Park

Wehrkreis-Pferdelazarett

W.K. Bücherei VIII

Heeres-Brieftaubenanstalt

Feste Brieftaubenstelle

Zentral-Ersatz-Teil-Lager 8

Dulag 410