Standort Braunsberg

Feldflugplatz Brausnberg

 

Die Stadt Braunsberg in Ostpreußen liegt etwa sieben Kilometer vor der Mündung des Flusses Passarge (Pasłęka) in das Frische Haff und rund 60 km südwestlich von Königsberg. Der Ort heißt heute Braniewo und liegt im Nordosten Polens. Auf dem Gelände des Standortübungsplatzes befand sich ein Feldflugplatz, der von der in Heiligenbeil stationierten Flugzeugführerschule genutzt wurde.

 

Fronttruppenteile

Infanterie-Regiment 24, Stab, 13., 14. Kompanie

I./Infanterie-Regiment 24

III./Infanterie-Regiment 24

IV./Artillerie-Regiment 19

IV./Artillerie-Regiment 21

I./Artillerie-Regiment 57

Division Kampfgruppe Braunsberg (Kampfgruppe Wagner)

Standort-Kompanie Braunsberg

Grenadier-Regiment 24

Landesschützen-Bataillon VII/I

Landesschützen-Ersatz-Bataillon 1

 

Ersatztruppenteile

Ausbildungs-Leiter Braunsberg

Sanitäts-Staffel

Heeresfachschule (V.W.)

Heeresfachschule (V.)

Infanterie-Ersatz-Regiment 21

Reserve-Grenadier-Regiment 21

Grenadier-Ersatz-Regiment 161

Grenadier-Ersatz- u. Ausbildungs-Bataillon 1

Grenadier-Ersatz-Bataillon 3

Füsilier-Ersatz-Bataillon 22

Infanterie-Ersatz-Bataillon 24

Grenadier-Ersatz-Bataillon 24

Reserve-Infanterie-Bataillon 24

Reserve-Grenadier-Bataillon 24

Infanterie-Ersatz-Btl176

Ersatz- u. Ausbildungs-Bataillon (M) 271

Artillerie-Ersatz-Abteilung II./206

SS-Unterführerschule

 

Kommandobehörden / Dienststellen

Wehrbezirks-Kommando (WK I, Wehrbezirk Elbing. Zuständig für die Wehrmeldebezirke (Wehrmeldeämter) Braunsberg, Heiligenbeil und Preußisch Eylau.) (Bis August 1941)

Wehrbezirks-Kommando (WK I, Wehrbezirk Königsberg. Zuständig für die Wehrmeldebezirke (Wehrmeldeämter) Braunsberg und Mohrungen.) (Ab August 1941)

Wehrmeldeamt (WK I, Wehrbezirk Braunsberg. Zuständig für den Landkreis Braunsberg.) (Bis August 1941)

Wehrmeldeamt (WK I, Wehrbezirk Braunsberg. Zuständig für den Landkreis Braunsberg und Heiligenbeil.) (Ab August 1941)

Wehrmachtsfürsorgeoffizier

Heeres-Standort-Verwaltung

Heeres-Verpflegungs-Amt

Heeres-Neubauleitung

Kampf-Kommandant Braunsberg

 

Einrichtungen



 

Literatur und Quellen:

Jürgen Zapf: Flugplätze der Luftwaffe 1934 - 1945 - und was davon übrig blieb, VDM-Verlag, 1. Auflage 2010

Georg Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939 - 1945, Band 16, Teil 1. Biblio-Verlag Osnabrück 1996

Reichsgesetzblatt 1941 Teil I, Seiten 397ff.