79. Volks-Grenadier-Division

 

Einheit 44/45
Divisionsstab 79.VGD 29870

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 27. Oktober 1944 als Ersatz für die im Raum Jassy vernichtete 79. Infanterie-Division durch die Umbenennung der Volks-Grenadier-Division Katzbach (586) der 32. Welle, die sich seit dem 16. September 1944 in Westpreußen in Aufstellung befand. Die Versorgungseinheiten kamen hauptsächlich von der Sicherungs-Division 350. Ab Mitte Dezember wurden die Einheiten von Thorn aus, in den neuen Einsatzraum transportiert.

Die Division geriet bei Heidelberg und Darmstadt in amerikanische Gefangenschaft. Reste der Divsion wurden im Raum Rothenburg ob der Tauber unter der Bezeichnung Divisions-Kampfgruppe "Hummel" unter dem Divisionsstab gesammelt. Diese mußte sich Mitte April dort ergeben. Kleinere Teile der 79. Volks-Grenadier-Division zogen zwar noch bis in die Alpen, hatten auf das Kampfgeschehen keinen Einfluß mehr. 

1944

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
November in Aufstellung BdE   Thorn

1945

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar LXXXV 7. Armee B Luxemburg (Lagekarte)
Februar LIII 7. Armee B Mosel, Trier (Lagekarte)
März XIII 7. Armee B Mosel, Trier
April XIII. SS 1. Armee G Rhein, Neckar

 

2. Divisionskommandeure:

Generalmajor Erich Weber

Oberst Reinherr

Oberst Hummel

Oberstleutnant von Hobe

Oberst Reymann

Oberst Seeher

 

3. Gliederung:

Grenadier-Regiment 208

Grenadier-Regiment 212

Grenadier-Regiment 226

Artillerie-Regiment 179

Panzerjäger-Abteilung 179

Pionier-Bataillon 179

Divisions-Einheiten 179

 

4. Literatur und Quellen:

Der Weg der 79. Infanterie-Division (Bildband), Arno Pomrehm/Hans Sänger/Hans Joachim Schaeffer, Podzun-Pallas-Verlag, Bad Nauheim 1971
Die 79. Infanterie-Division, Hans Sänger, Podzun-Pallas-Verlag, Friedberg (1979)
Bildband 2 der 79. Infanterie-Division. Tapfer und Treu 1939 - 1945, Hans Sänger, Verlag Starke, Limburg a.d. Lahn o.J. (1982)
Georg Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945, Band 6: Die Landstreitkräfte. Nr. 71-130. 2. Auflage. Osnabrück 1979
Werner Haupt: Die deutschen Infanterie-Divisionen, 3 Bände, Podzun-Verlag
Schematische Kriegsgliederungen 1939 - 1945 BA/MA RH 2/348 bis RH 2/355; RH 2/356K und R 2/769
Kriegstagebücher und sonstige Unterlagen BA/MA RH 26-79/
Kriegsgliederungen der 7. Armee RH 20-7/
Divisionsschicksale - Deutsches Rotes Kreuz - Erarbeitet vom Suchdienst des DRK München, München 1958 - 1960, Band 1 und 2