Sturm-Division Rhodos

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 31. Mai 1943. Dabei wurden an Truppen herangezogen:
- schon auf Rhodos bzw. anderen Ägäis-Inseln befindliche Einheiten (meistens Festungstruppen)
- Reste der 999. leichten Afrika-Division, die nicht mehr nach Tunesien hatten transportiert werden können.
Teile der Division wurdem am 17. Oktober 1944 bei Belgrad in die Panzergrenadier-Division Brandenburg eingegliedert, der Stab zur Wiederaufstellung des IV. Panzerkorps verwendet.

 

1943

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Juli     E (direkt unterstellt) Rhodos

 

1944

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar     E (direkt unterstellt) Rhodos
September Kommandeur Ost-Ägais   E Rhodos

 

2. Kommandeure:

28. Mai 1944 - 9. Oktober 1944 Generalleutnant Kleemann

 

3. Gliederung :

Sturm-Regiment "Rhodos"

Panzer-Aufklärungs-Abteilung 999

Panzer-Abteilung "Rhodos"

IV./Artillerie-Regiment 999

Fla-Kompanie "Rhodos"

Pionier-Kompanie 999

Panzer-Nachrichten-Kompanie "Rhodos"

Versorgungseinheiten 999