12. Vorpostenflottille

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 26. September 1939 in Wesermünde aus 8 Motorfischloggern. Die Flottille wurde zum Vorpostendienst in der Nordsee eingesetzt, ab 1940 zum Geleit- und Minensuchdienst im Bereich der Deutschen Bucht. Sie unterstand dabei dem Führer der Vorpostenboote Nord.

 

2. Flottillenchefs:

September 1939 Korvettenkapitän Ehrensberger

Januar 1940 Korvettenkapitän Dr. Diederichs

Juli 1940 Korvettenkapitän vom Hoff

August 1943 Korvettenkapitän Ambrosius

 

3. unterstellte Einheiten:

V 1201, V 1202, V 1204, V 1205, V 1206, V 1207, V 1208, V 1209, V 1210, V 1211, V 1212, V 1213, V 1214, V 1215, V 1216, V 1217, V 1218, V 1219, V 1220, V 1221, V 1222, V 1223, V 1224, V 1225, V 1226, V 1227, V 1228, V 1229, V 1230, V 1231, V 1232, V 12333, V 1234, V 1235, V 1236, V 1237, V 1238, V 1239, V 1240, V 1241, V 1242, V 1243, V 1244, V 1245, V1246, V 1247, V 1248, V 1249, V 1250, V 1251, V 1252, V 1253, V 1254, V 1255, V 56, V 1257, V 1258, V 1259, V 1260, V 1261, V 1262, V 1263, V 1264, V 1265, V 1266, V 1267, V 1268, V 1269, V 1270, V 1271, V1272, V 1273, V 1274

 

4. Literatur und Quellen:

Akten aus dem Bundesarchiv: RM 61/II 129, RM 20/1818, RM 20/1819, RM 20/1820, RM 20/1821
"Die deutsche Kriegsmarine 1939 - 1945", W. Lohmann, H.H. Hildebrand, Podzun-Verlag