Küstensicherungsverbände

 

Die Küstensicherungsverbände wurden im norwegischen Raum zur Küstenvorfeldsicherung aufgestellt. Sie waren den Kommandierenden Admirälen direkt unterstellt und führten die Minensuch-, Vorposten-, Unterseebootsjagd- und Räumbootsflottillen sowie die Minenräumschiffe und Kanonenboote.

 

Küstensicherungsverband Polarküste

 

Aufgestellt im Oktober 1940 beim Admiral Polarküste mit Hauptstützpunkt Tromsö. Der Verband wurde aus norwegischen Fischdampfern gebildet und Anfang 1941 durch die in Molde gehobenen britischen Trawler "Gote", "Friese", "Frannke" und "Salier" verstärkt. Ab November 1941 erfolgte eine weitere Verstärkung durch norwegische Walfangboote. Die Boote wurden jeweils auf die unterstellten Flottillen verteilt. Im Dezember 1942 / Januar 1943 wurde der Führer des Küstensicherungsverbandes Polarküste mit seinem Stab von Tromsö nach Hammerfest verlegt. Hier wurde er mit der Geleitsteuerung auf der Geleitstrecke Hammerfest-Kirkenes beauftragt. Mitte September 1942 verlegte der Stab nach Kirkenes. Aufgaben waren nun die Sicherung der Geleite Tromsö - Petsamo, die Gewährung von Geleit- und Minenschutz, die Anforderung von Luftsicherung für die Geleite sowie die Zusammenarbeit mit der Luftwaffe. Am 1. April 1944 auf den 1. und 2. Küstensicherungsverband aufgeteilt.

 

Verbandschef:

Oktober 1940 Kapitänleutnant Dr. Behlen

März 1941 Kapitänleutnant Thormöhlen

September 1941 Kapitän zur See Koslik

 

unterstellte Flottillen / Boote:

5. Minensuchflottille

9. Minensuchflottille

7. Räumbootsflottille

21. Räumbootsflottille

12. Unterseebootsjagdflottille

Minenräumschiff 3

 

Küstensicherungsverband norwegische Nordküste

 

Aufgestellt im Februar 1941 im Bereich des Admirals norwegische Nordküste mit Standort in Drontheim. Im Frühjahr 1944 auf den 3. und 4. Küstensicherungsverband verteilt.

 

Verbandschef:

Fregattenkapitän Alexander Magnus

März 1942 Fregattenkapitän Dr. Jeck

August 1943 Kapitänleutnant Zhernotta (m.W.d.G.b.)

März 1944 Fregattenkapitän Morgenstern.

 

unterstellte Flottillen / Boote:

4. Minensuchflottille

56. Minensuchflottille

5. Räumbootsflottille

57. Vorpostenflottille

Minenräumschiff 4

 

Küstensicherungsverband norwegische Westküste

 

Aufgestellt im Mai 1940 im Bereich des Admirals der norwegischen Westküste in Bergen. Der Stab befand sich auf dem Wohnschiff "Tan" bzw. "Westwärts". Im Mai 1944 auf den 5. und 6. Küstensicherungsverband verteilt.

 

Verbandschef:

Mai 1940 Korvettenkapitän Hans Bartels

Dezember 1942 Korvettenkapitän Karl Wolters

September 1943 Korvettenkapitän Tapolski

 

unterstellte Flottillen / Boote:

23. Minensuchflottille

30. Minensuchflottille

52. Minensuchflottille

11. Unterseebootsjagdflottille

17. Unterseebootsjagdflottille

51. Vorpostenflottille

53. Vorpostenflottille

55. Vorpostenflottille

Minenräumschiff 25

 

1. Küstensicherungsverband

 

Aufgestellt am 1. April 1944 aus der Teilung des Küstensicherungsverbandes Norwegische Polarküste in Kirkenes. Mit der Räumung der Stadt verlegte der Stab am 23. Oktober 1944 nach Henningsvaag und Anfang November 1944 nach Lödingen. Am 1. April 1945 wurde der Verband aufgelöst, die verbleibenden Boote und Flottillen kamen zum 2. Küstensicherungsverband.

 

Verbandschef:

Juni 1944 Kapitän zur See Koslik

Oktober 1944 Korvettenkapitän Philipp

Februar 1945 Korvettenkapitän Kramer

 

unterstellte Flottillen / Boote:

61. Vorpostenflottille

67. Vorpostenflottille

5. Minensuch-Flottille

12. U-Jagd-Flottille

7. Räumboots-Flottille

21. Räumboots-Flottille

Kanonenboot K 1

Kanonenboot K 3

 

 

2. Küstensicherungsverband

 

Aufgestellt am 1. April 1944 aus der Teilung des Küstensicherungsverbandes Norwegische Polarküste in Tromsö. Am 1. April 1945 übernahm der Verband die Boote und Flottillen des 1. Küstensicherungsverbandes. Gleichzeitig verlegte der Stab nach Lödingen.

 

Verbandschef:

Juni 1944 Korvettenkapitän Tapolski

 

unterstellte Flottillen / Boote:

22. Minensuch-Flottille

9. Minensuch-Flottille

63. Vorposten-Flottille

65. Vorposten-Flottille

dazu ab 1. April 1945

61. Vorposten-Flottille

67. Vorposten-Flottille

 

 

3. Küstensicherungsverband

 

Aufgestellt im Mai 1944 aus der Teilung des Küstensicherungsverbandes Norwegische Nordküste in Rörvik.

 

Verbandschef:

Mai 1944 Korvettenkapitän Dr. Müssen

April 1945 Korvettenkapitän von Quednow

 

4. Küstensicherungsverband

 

Aufgestellt im Mai 1944 aus der Teilung des Küstensicherungsverbandes Norwegische Nordküste.

 

Verbandschef:

Mai 1944 Fregattenkapitän Morgenstern

September 1944 Fregattenkapitän Karl Vaihinger (i.V.)

 

5. Küstensicherungsverband

 

Aufgestellt im Mai 1944 aus der Teilung des Küstensicherungsverbandes Norwegische Westküste in Bergen.

 

Verbandschef:

Mai 1944 Fregattenkapitän von Brixen

Oktober 1944 Korvettenkapitän Polenz

Januar 1945 Kapitän zur See Dr. Diederichs

 

6. Küstensicherungsverband

 

Aufgestellt im Mai 1944 aus der Teilung des Küstensicherungsverbandes Norwegische Westküste in Kristiansand-Süd.

 

Verbandschef:

Mai 1944 Fregattenkapitän Uebe

Februar 1945 Fregattenkapitän Dr. Diedrichs (Kommando nicht angetreten)

Februat 1945 Korvettenkapitän Philipp