estnische Sicherungs-Abteilung 184
estnisches Küstenschutz-Bataillon 184
estnische Sicherungsgruppe 184

 

Feldpostnummern ab 1941/42: In der Feldpostübersicht wurde die Abteilung anfangs als Estnisches Sicherungs-Bataillon 184 mit 1. bis 4. Kompanie eingetragen. Nach kurzer Zeit wurde die Bezeichnung in Estnische Sicherungsgruppe 184 mit 13. bis 16. Kompanie geändert. Erst später im Zeitraum 1941/42 wurde die Bezeichnung Estnische Sicherungs-Abteilung 184 mit 13. bis 16. und 18. Hundertschaft eingetragen. Der Stab wurde ab 1942 als Verbindungsstab Estnische Sicherungs-Abteilung 184 bezeichnet. 1942/43 wurden die Einheiten dann in Teile vom Stab Ost Bataillon (Estnisch) 660 umbenannt.

Einheit Feldpostnummer
Stab 09092
1. Kompanie

13. Kompanie

13. Hundertschaft

09910
2. Kompanie

14. Kompanie

14. Hundertschaft

10307
3. Kompanie

15. Kompanie

15. Hundertschaft

11131
4. Kompanie

16. Kompanie

16. Hundertschaft

11944

18. Hundertschaft

47206

Die estnische Sicherungs-Abteilung 184 wurde im Winter 1941/42 in Nordrussland aufgestellt. Die Abteilung wurde als Heerestruppe mit 5 Hundertschaften aufgestellt. Die Abteilung wurde nach der Aufstellung der Heeresgruppe Nord unterstellt. Von dieser wurde die Abteilung bei der 18. Armee in Estland eingesetzt. Am 23. Oktober 1942 wurde das Bataillon in Ost-Bataillon 660 (Estnisch) und die Ost-Kompanie 657, welche aus der 13. Hundertschaft entstand, umbenannt.

Die Ersatzgestellung der Abteilung ist unbekannt.

Kommandeure: