Kommandeur der Schnellen Truppen IV
Kommandeur der
Panzertruppen IV

 

Der Stab wurde am 15. Mai 1942 in Dresden, Wehrkreis IV, aufgestellt. Er entstand aus dem Stab vom Schützen-Ersatz-Regiment 4. Der Stab unterstand direkt dem Wehrkreis IV. Am 26. März 1943 wurde der Stab zum Kommandeur der Panzertruppen IV umbenannt. Im Dezember 1943 unterstehen dem Stab die Panzer-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung 18, das Panzergrenadier-Ersatz- und Ausbildungs-Regiment 14 (mit den Bataillonen 101 und 108) und die Panzerjäger-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung 4. Am 21. April 1944 wurde der Kommandeur der Panzertruppen IV als Kommandeur der Panzertruppen IX in den Wehrkreis IX verlegt.