Panzer-Grenadier-Division Großdeutschland

PGDGD-1.jpg (2843 Byte)

 

Feldpostnummern ab 1943: Die Einheiten wurden als Teile der Panzergrenadier-Division Großdeutschland in der Feldpostübersicht eingetragen.

Einheit Feldpostnummer
Divisionskommando 47200
Feldgendarmerie-Trupp Großdeutschland 31402
Divisions-Begleit-Kompanie 15634

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Die Panzer-Grenadier-Division Großdeutschland wurde am 19. Mai 1943 im Raum Poltawa aufgestellt. Die Division entstand durch die Umgliederung der Infanterie-Division Großdeutschland. Am 20. Dezember 1944 Abgabe zahlreicher Teile zur Aufstellung des Panzerkorps Großdeutschland: III./Grenadier-Regiment GD, I./Füsilier-Regiment GD, III./Panzer-Regiment GD (Tiger), IV./Panzer-Artillerie-Regiment GD sowie alle Versorgungs- und Feldersatzeinheiten. Die Reste der Division wurden von der Halbinsel Hela nach Schleswig-Holstein abtransportiert und kamen dort in englische Gefangenschaft.

 

1943

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Juni XXXXVIII 4. Panzerarmee Süd Achtyrka, Obojan
August XXIII 2. Panzerarmee Süd Brjansk (Lagekarte)
September XXXXVIII 4. Panzerarmee Mitte Krementschug
Oktober LVII 1. Panzerarmee Süd Kriwoi-Rog (Lagekarte)

1944

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar XXX 6. Armee Süd Kirowograd
Februar LII 8. Armee Süd Kirowograd
März XXX 8. Armee Süd Kirowograd
April LVII 8. Armee Südukraine Jassy
Juni Auffrischung 4. rumänische Armee Südukraine Bacau/Sereth
Juli z. Vfg.   Südukraine Bacau/Sereth
August XXXIX 3. Panzerarmee Mitte Litauen
Oktober XXVIII 3. Panzerarmee Mitte Memel

1945

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar Umgliederung OKH   Rastenburg
Februar Herman Göring 4. Armee Nord Königsberg, Pillau
April IX Ostpreußen   Samland

 

2. Divisionskommandeure:

Generalleutnant Hermann Balck Aufstellung - Mai 1943

Oberst Hyazinth Graf Strachwitz von Groß Zauche und Kaminietz Mai 1943 - Mai 1943 m.st.F.b.

Generalleutnant Hermann Balck Mai 1943 - 30. Juni 1943

Generalleutnant Walter Hörnlein 30. Juni 1943 - 31. Januar 1944

Generalleutnant Hasso von Manteuffel 1. Februar 1944 - 8. März 1944

Oberst Otto Büsing 8. März 1944 - April 1944 m.st.F.b.

Generalleutnant Hasso von Manteuffel April 1944 - 1. September 1944

Generalmajor Karl Lorenz 1. September 1944 - Kapitulation

 

1. Generalstabsoffizier:

Oberst i.G. von Natzmer 19. Mai 1943 - 19. Juli 1944

Oberstleutnant i.G. von Claer 1944 - 1945

 

3. Gliederung:

Grenadier-Regiment Großdeutschland

Füsilier-Regiment Großdeutschland

Panzer-Regiment Großdeutschland

Panzer-Aufklärungs-Abteilung Großdeutschland

Panzerjäger-Abteilung Großdeutschland

Panzer-Artillerie-Regiment Großdeutschland

Heeres-Flakartillerie-Abteilung Großdeutschland

Pionier-Bataillon Großdeutschland

Nachrichten-Abteilung Großdeutschland

 

4. Literatur und Quellen

Die Panzergrenadier-Division Großdeutschland
Horst Scheibert, Podzun-Pallas-Verlag, Bad Nauheim 1970, (2. Auflage 1980)

Die Einsätze der Panzergrenadier-Division Großdeutschland. Eine Sonderdokumentation in Wort und Bild
Helmuth Spaeter, Podzun-Pallas-Verlag, Friedberg 1986

Georg Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939–1945. Band 14. Die Landstreitkräfte. Namensverbände. Die Luftstreitkräfte. Fliegende Verbände. Flakeinsatz im Reich 1943–1945. Biblio-Verlag, Bissendorf 1980

Akten des Bundesarchivs Freiburg unter der Signatur RH26-1005