233. Panzer-Grenadier-Division

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Die 233. Panzer-Grenadier-Division wurde am 7. Juli 1942 in Frankfurt an der Oder, im Wehrkreis III, aufgestellt. Die Division entstand durch die Umbenennung der Division Nr. 233 (motorisiert). Der Stab wurde zur einheitlichen Betreuung der motorisierten und schnellen Ersatztruppen des Wehrkreis III gebildet. Am 5. April 1943 wurde die Division zur 233. Panzer-Division umbenannt.

 

2. Kommandeure:

Generalleutnant Curt Jahn Aufstellung - 1. März 1943

Generalleutnant Heinrich Wosch 1. März 1943 - Umbenennung

 

3. Gliederung:

Panzer-Ersatz-Abteilung 5

Panzer-Grenadier-Ersatz-Regiment 83

Infanterie-Ersatz-Regiment (mot.) 3

Panzerjäger-Ersatz-Abteilung 3

Panzerjäger-Ersatz-Abteilung 43

Kradschützen-Ersatz-Bataillon 3

Kradschützen-Ersatz-Bataillon 4

Radfahr-Ersatz-Abteilung 9

Artillerie-Ersatz-Abteilungen I/59 und II/59

Panzer-Pionier-Ersatz-Bataillon 208