Panzer-Grenadier-Division 16

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt im Juni 1943 aus der 16. Infanterie-Division.

Die Division wurde im März 1944 in Rußland zerstört. Die Reste bildeten zusammen mit der 179. Reserve-Panzer-Division die 116. Panzer-Division.

 

1943

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Juni Reserve 6. Armee Süd Mius (Lagekarte) (Lagekarte)
August XXIV 6. Armee Süd Mius
September XXXX 1. Panzerarmee Süd Zaporosche (Lagekarte)
Oktober XVII 1. Panzerarmee Süd Zaporosche
November LVII 1. Panzerarmee Süd Kriwoi Rog

1944

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar XXX 6. Armee Süd Nikolajew (Lagekarte) (Lagekarte)
März XXIX 6. Armee A Uman (Lagekarte)

 

2. Divisionskommandeure:

Generalmajor Wilhelm Crisolli

27. Juni 1943 General der Panzertruppen Gerhard Graf von Schwerin

Januar 1944 Generalmajor Günther von Manteuffel

März 1944 Generalmajor Karl Stingl

3. Gliederung:

Panzer-Grenadier-Regiment 60

Panzer-Grenadier-Regiment 156

Panzer-Abteilung 116

Artillerie-Regiment 146

Panzer-Aufklärungs-Abteilung 116

Heeres-Flak-Abteilung 281

Panzerjäger-Abteilung 228

Pionier-Bataillon 675

Divisionseinheiten