Wach-Bataillon 47
Nachschub-Bataillon 47
Nachschub-Bataillon (K) 47

 

Feldpostnummern:

Einheit Feldpostnummer
Stab 22975
1. Kompanie 02490 bis 1943

ab 1943 18821

2. Kompanie 08296 bis 1943

ab 1943 03731

3. Kompanie 09166 bis 1943

ab 1943 02490

4. Kompanie ab 1943 08296
5. Kompanie ab 1943 09166
6. Kompanie ab 1943 56633
Kolonne 18821 bis 1943

Das Wach-Bataillon 47 wurde am 21. Dezember 1940 durch die Umbenennung des Bau-Bataillons 47 aufgestellt. Es war Heerestruppe und wurde bei Beginn des Rußlandfeldzuges in Nordrußland eingesetzt. Am 1. Juni 1943 wurde das Bataillon dann zum Nachschub-Bataillon 47 umgegliedert. Das Bataillon wurde am 1. Juli 1943 unter Verstärkung auf 6 Kompanien als Nachschub-Bataillon (K) 47 bezeichnet. Das Bataillon wurde in Nordrußland eingesetzt. Die 3. Kompanie wurde am 9. November 1943 durch eine Wolgatatarische Kompanie, welche am 30. September 1942 als 42. Turk-Kompanie in Kielce aufgestellt wurde, ersetzt. Gegen Ende des Krieges war das Bataillon in Kurland im Einsatz.

Für die Ersatzgestellung des Bataillons war zuerst das Landesschützen-Ersatz-Bataillon 12 in Mainz, Wehrkreis XII, zuständig. Die Ersatzgestellung für das Bataillon wurde aber bereits ab dem 25. Juni 1943 von der Kraftfahr-Ersatz-Abteilung 36 in Trier, Wehrkreis XII, wahrgenommen.

Kommandeure: