Korps-Nachrichten-Abteilung 44
Panzerkorps-Nachrichten-Abteilung 44

 

Aufgestellt am 15. Oktober 1935 in Meissen für das IV. Armeekorps. Die Abteilung wurde im Januar 1943 in Stalingrad vernichtet.
Neu aufgestellt am 20. Juli 1943 durch die Umbenennung der Korps-Nachrichten-Abteilung Mieth. Im August 1944 wurde die Abteilung in Besserabien erneut vernichtet.
Neu aufgestellt im Oktober 1944 unter Verwendung der 1. Sicherungs-Nachrichten-Kompanie D und der 3. Eisenbahn-Feldfernkabel-Kompanie 643, als Panzerkorps-Nachrichten-Abteilung 44, jetzt für das IV. Panzerkorps.

 

Ersatztruppenteil war die Nachrichten-Ersatz-Abteilung 4.