Armee-Nachrichten-Regiment 558
Heeresgruppen-Nachrichten-Regiment 558

 

Aufgestellt am 26. August 1939 in Stuttgart für die 7. Armee. Am 1. Dezember 1939 wurde die III. Abteilung an das Armee-Nachrichten-Regiment 501 abgegeben und am 1. Juni 1940 durch eine neue III. Abteilung ersetzt. Am 21. April 1941 wurde das Regiment dem Oberkommando der deutschen Truppen in Rumänien unterstellt, am 21. Juni 1941 kam es zur 11. Armee. Am 28. November 1942 wurde es dann der Heeresgruppe Don unterstellt, am 12. März 1943 der Heeresgruppe Süd und am 1. Juli 1943 in
Heeresgruppen-Nachrichten-Regiment 558 umbenannt. Am 1. September 1943 wurde es auf 11 Kompanien erweitert und am 30. März 1944 der Heeresgruppe Südukraine unterstellt. Am 23. September 1944 erfolgte die Unterstellung unter die Heeresgruppe A und am 25. Januar 1945 unter die Heeresgruppe Mitte.

 

Ersatztruppenteil war die Nachrichten-Ersatz-Abteilung 5.