Luftwaffen-Feld-Division 17

 

Feldpostnummern ab dem 13. März 1944: Die Einheiten wurden als Teile der 17. Feld-Division in der Feldpostübersicht eingetragen. Der Feldgendarmerie-Trupp 1117 wurde bereits am 1. Oktober 1943 eingetragen. Am 11. bzw. 13. Dezember 1944 wurden die Einträge beide gestrichen.

Einheit Feldpostnummer
Kommando 00063 gestr. Dez/44
Feldgendarmerie-Trupp 1117 ab Okt/43 49264 gestr. Dez/44

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Die Luftwaffen-Felddivision 17 wurde am 1. Dezember 1942 im Luftgau VII aufgestellt. Dabei entstanden die Luftwaffen-Jäger-Regimenter 33 und 34, das Luftwaffen-Artillerie-Regiment 17, die Luftwaffen-Panzerjäger-Abteilung 17, ein Luftwaffen-Pionier-Bataillon, ein Luftwaffen-Aufklärungszug, eine Luftnachrichten-Kompanie sowie Versorgungstruppen. Bereits wenige Wochen nach ihrer Aufstellung wurde die Division im Januar 1943 der Heeresgruppe D zugewiesen und nach Nordfrankreich verlegt. Nach Eintreffen der letzten Verbände der Division im Februar 1943 wurde sie zur Küstensicherung im Raum zwischen Dieppe und Le Havre eingesetzt. Am 1. November 1943 wurde die Division in das Heer übernommen (Zur Umbenennung der Division in Feld-Division 17 (L) siehe hier). Anfang 1944 wurde die Division unter Neubildung des Jäger-Regiment 47 (L) in eine bodenständigen Infanterie-Division umgewandelt. Die Division verblieb auch nach dem Beginn der alliierten Invasion im Juni 1944 in ihren Stellungen. Nach dem Ausbruch der alliierten Verbände aus dem Brückenkopf bei Caen wurde die Division in den allgemeinen deutschen Rückzug hineingezogen und stand Anfang September 1944 in schweren Abwehrkämpfen gegen starke britische und kanadische Verbände. Schließlich wurde die Division zwischen Gent und St. Nicolas zersprengt und am 28. September 1944 offiziell aufgelöst. Die Reste dienten zur Aufstellung der 167. Volks-Grenadier-Division in der Slowakei.

 

1943

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar z. Vfg.   D Nordfrankreich
Februar XXV 7. Armee D Nordfrankreich
März LXXXI 15. Armee D Le Havre

1944

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar LXXXI 15. Armee D Le Havre
Mai LXXXI 15. Armee B Le Havre (Lagekarte) (Lagekarte)
August LXVII 15. Armee B Le Havre (Lagekarte)

 

2. Divisionskommandeure:

Generalleutnant Hans Kurt Höcker 5. November 1943 - 9. September 1944

 

3. Gliederung:

Luftwaffen-Felddivision 17 1943:

Luftwaffen-Jäger-Regiment 33

Luftwaffen-Jäger-Regiment 34

Luftwaffen-Artillerie-Regiment 17

Panzerjäger-Abteilung der Luftwaffen-Feld-Division 17

Luftwaffen-Pionier-Bataillon 17

Aufklärungs-Kompanie der Luftwaffen-Feld-Division 17

Luftnachrichten-Kompanie der Luftwaffen-Feld-Division 17

Versorgungseinheiten der Luftwaffen-Feld-Division 17

 

Luftwaffen-Felddivision 17 1944:

Jäger-Regiment 33 (L)

Jäger-Regiment 34 (L)

Jäger-Regiment 47 (L)

Füsilier-Bataillon 17 (L)

Artillerie-Regiment 17 (L)

Panzerjäger-Abteilung 17 (L)

Pionier-Bataillon 17 (L)

Nachrichten-Abteilung 17 (L)

Feldersatz-Bataillon 17 (L)

Divisionseinheiten 17 (L)

 

4. Literatur und Quellen:

Werner Haupt: Die deutschen Luftwaffenfelddivisionen 1941 - 1945, Dörfler Verlag

Georg Tessin: Verbände und Truppen der Deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939–1945. 2. Auflage. Biblio-Verlag, Bissendorf 1979