Kraftwagen-Transport-Abteilung z.b.V. 1021
Kraftfahr-Abteilung 1021

 

Die Kraftwagen-Transport-Abteilung z.b.V. 1021 wurde am 23. Dezember 1941 durch den Wehrkreis VI mit vier Kompanien aus den Wehrkreisen VI, IX und XII als Heerestruppe aufgestellt. Am 28. April 1942 wurde die Abteilung bei der Heeresgruppe Mitte aufgelöst. Die 1. und 3. Kompanie wurden zur 5. / 1020 und 5. / 1022. Am 3. August 1942 wurden aus dem Stab und den Resten der 2. und 4. Kompanie sowie der 1. und 2. / 568 die Abteilung neu aufgestellt und am 9. Oktober 1942 in Kraftfahr-Abteilung 1021 umbenannt. Durch die Kesselwagen-Kolonnen 645 und 661 wurde die Abteilung auf sechs Kompanien verstärkt. Noch im gleichen Jahr wurden die beiden Kompanien jedoch an die Kraftfahr-Abteilung 903 abgegeben. Am 21. Februar 1943 wurde die Abteilung dann wieder in Kraftwagen-Transport-Abteilung 1021 mit vier Kompanien umbenannt. Am 3. Juni 1943 wurde die 1. Kompanie als 4. / 564 abgegeben. Am 7. September 1943 wurde die Abteilung dann durch die Kraftwagen-Transport-Kompanien 921, 956 und 972 erneut auf sechs Kompanien verstärkt.