Kradschützen-Bataillon 23

 

Feldpostnummern:

Einheit Feldpostnummer
Stab 20150 kurzzeitig

20150 A

1. Kompanie  20150 B
2. Kompanie  22147 kurzzeitig

20150 C

3. Kompanie  37071 kurzzeitig

20150 D

4. Kompanie 08444 kurzzeitig

20150 E

5. Kompanie 19719 kurzzeitig

20150 F

Kolonne 20150 G

Aufgestellt am 13. September 1941 in Frankreich beim AOK 1 mit 5 Kompanien, durch Umgliederung der Panzer-Aufklärungs-Abteilung 8 (Stab, 3., 4.) der 5. Panzer-Division mit einer im Wehrkreis IX neu aufgestellten Panzer-Späh-Kompanie. Das Bataillon unterstand der 23. Panzer-Division.

Ab dem 22. April 1943 wurde das Bataillon als Panzer-Aufklärungs-Abteilung 23 bezeichnet. Dabei ist sie mit den Resten des Kradschützen-Bataillon 24 der 22. Panzer-Division verschmolzen.

Die Aufgabe der Ersatzgestellung wurde vom Kradschützen-Ersatz-Bataillon 2 wahrgenommen. Im September 1942 wechselte die Aufgabe über auf das Kradschützen-Ersatz-Bataillon 9

Kommandeure: