XII. SS-Armeekorps (12.)

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgetsellt am 1. August 1944 in Schlesien aus den Resten der Kampfgruppe von Gottberg des LIII. Armeekorps. Das Korps wurde im April 1945 im Ruhrkessel vernichtet.

 

1944

Datum Armee Heeresgruppe Ort
August 3. Panzerarmee Mitte Litauen, Kurland
Oktober 1. Fallschirmarmee B Niederlande, Arnheim
November 5. Panzerarmee B Aachen

 

1945

Datum Armee Heeresgruppe Ort
Januar 15. Armee B Roer und Rhein
April 5. Panzerarmee B Rhein und Ruhr

 

2. Kommandeure:

1. August 1944 SS-Obergruppenführer Matthias Kleinheisterkamp

6. August 1944 SS-Obergruppenführer Curt von Gottberg

18. Oktober 1944 SS-Obergruppenführer Karl-Maria Demelhuber

20. Oktober 1944 General der Infanterie Günther Blumentritt

20. Januar 1945 Generalleutnant Fritz Baxerlein

29. Januar 1945 Generalleutnant Eduard Crasemann

 

3. Gliederung:

16. September 1944

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen
548. Grenadier-Division

7. Panzer-Division

unbekannt SS-Korps-Kartenstelle 112

SS-Korps-Nachrichten-Abteilung 112

SS-Kraftfahr-Kompanie 112

SS-Kfz-Instandsetzungszug 112

SS-Feldpostamt 112

SS-Artillerie-Kommandeur 112

SS-Korps-Kartenstelle 112

SS-Versorgungstruppen 112

 

1. März 1945

Divisionen Heerestruppen Korpstruppen
176. Infanterie-Division

183. Volks-Grenadier-Division

338. Infanterie-Division

Panzer-Lehr-Division

unbekannt SS-Korps-Kartenstelle 112

SS-Korps-Nachrichten-Abteilung 112

SS-Kraftfahr-Kompanie 112

SS-Kfz-Instandsetzungszug 112

SS-Feldpostamt 112

SS-Artillerie-Kommandeur 112

SS-Korps-Kartenstelle 112

SS-Versorgungstruppen 112