Infanterie-Regiment 534

 

Aufgestellt am 10. Januar 1942 als Regiment der 18.  Welle auf dem Truppenübungsplatz Königsbrück als "Rheingold"-Einheit und der 384. Infanterie-Division unterstellt. Das Regiment wurde am 15. Oktober 1942 in Grenadier-Regiment 534 umbenannt.