Infanterie-Regiment 253

 

Aufgestellt am 18. Oktober 1939 imWK VI aus Abgaben von elf Ersatz-Bataillonen. Der Stab war in Lüdenscheid stationiert, das I. Bataillon in Arnsberg,  das II. in Lingen und das III. in Münster. Das Regiment unterstand der 34. Infanterie-Division und gab am 10.  Dezember 1940 das III. Bataillon an das Infanterie-Regiment 258 ab, es wurde ersetzt. Am  3. November 1941 wurde das III. Bataillon wegen hoher Verluste aufgelöst und das Regiment am 15. Oktober 1942 in Grenadier-Regiment 253 umbenannt.