88. Infanterie-Division

88ID-1.jpg (5717 Byte)

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 1. Dezember 1939 als Division 6. Welle auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr durch den WK XIII mit Abgaben aus dem WK VII und XVII. Die Division wurde mit tschechischem Gerät und Waffen ausgestattet. Die 13. Kompanien der Infanterie-Regimenter waren zunächst schwere Granatwerfer-Kompanien.

Die Division wurde von August 1940 bis Februar 1941 beurlaubt.

Am 23. Dezember 1941 erhielten die Infanterie-Regimenter je eine 13. lGK von der 205. Infanterie-Division.

Im Winter 1942/43 wurde die Radfahr-Kompanie zu einem Ski-Bataillon 188 erweitert.

Am 2. November 1943 wurde die Divisions-Gruppe 323 unterstellt. Die Division wurde in eine Division neue Art umgewandelt.

Nach dem Ausbruch aus dem Kessel von Tscherkassy wurde die Division auf Befehl der Org.Abt./OKH vom 28. Februar 1944 (Nr. I/1836/44) bis zum 15. Mai 1944 auf dem Truppenübungs-Platz Deba aufgefrischt. Zur Auffrischung wurden die noch vorhandenen Teile der 309. Infanterie Division verwendet. Die Divisions-Gruppe 323 wurde aufgelöst. Dafür kam das Grenadier-Regiment 110 zur Division.

Die Division wurde im Januar 1945 im Weichselbogen bei Baranow zerschlagen und am 28. März 1945 offiziell aufgelöst.

1940

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Juni XXXXIII 9. Armee B Frankreich
Juli z. Vfg. 1. Armee C Frankreich
August   beurlaubt    

1941

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar   beurlaubt    
März XXXI 7. Armee D Frankreich

1942

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar z. Vfg.   Süd Kiew
Februar XXXXVIII 2. Armee Süd Charkow, Kursk (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)
Juni z. Vfg. 2. Armee Süd Kursk (Lagekarte)
Juli XIII 4. Panzerarmee Süd Kursk (Lagekarte)
August XIII 2.Armee B Woronesch (Lagekarte)
Oktober LV 2. Armee B Woronesch (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)

1943

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar LV 2. Armee B Woronesch (Lagekarte)
Januar VII 2. Armee B Woronesch (Lagekarte)
März XIII 2. Armee Mitte Sumy (Lagekarte) (Lagekarte)
Mai z. Vfg. 2. Armee Mitte Sumy (Lagekarte)
Juni VII 2. Armee Mitte Sumy (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)
August VII 4. Panzerarmee Süd Sumy, Kiew (Lagekarte)
Dezember (Reste) VII 4. Panzerarmee Süd Shitomir (Lagekarte)

1944

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar VII 4. Panzerarmee Süd Berditschew (Lagekarte)
Februar XXXXII 8. Armee Süd Tscherkassy (Lagekarte)
März   Auffrischung   Deba  (Lagekarte)
Juli XXXXII 4. Panzerarmee Nordukraine Cholm, Baranow (Lagekarte) (Lagekarte)
Oktober XXXXII 4. Panzerarmee A Baranow (Lagekarte)

1945

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar XXXXII 4. Panzerarmee A Baranow (Lagekarte)
Februar (Reste) z. Vfg.   Mitte Glogau

 

2. Divisionskommandeure:

1. Dezember 1939 Generalmajor Georg Lang

2. Februar 1940 General der Infanterie Friedrich Gollwitzer

10. März 1943 Generalleutnant Heinrich Roth

5. November 1943 Generalleutnant Georg von Rittberg

8. Januar 1945 Generalmajor Carl Anders

 

3. Gliederung:

88. Infanterie-Regiment 1939:

Infanterie-Regiment 245

Infanterie-Regiment 246

Infanterie-Regiment 248

Artillerie-Regiment 188

Pionier-Bataillon 188

Panzerabwehr-Abteilung 188

Infanterie-Divisions-Nachrichten-Abteilung 188

Infanterie-Divisions-Nachschubführer 188

 

88. Infanterie-Division Ende 1943:

Grenadier-Regiment 245

Grenadier-Regiment 248

Divisions-Gruppe 323

Divisions-Füsilier-Bataillon 88

Feldersatz-Bataillon 188

Artillerie-Regiment 188

Pionier-Bataillon 188

Panzerjäger-Abteilung 188

Infanterie-Divisions-Nachrichten-Abteilung 188

Infanterie-Divisions-Nachschubführer 188

 

88. Infanterie-Division Mai 1944:

Grenadier-Regiment 110

Grenadier-Regiment 245

Grenadier-Regiment 248

Artillerie-Regiment 188

Pionier-Bataillon 188

Divisions-Füsilier-Bataillon 88

Feldersatz-Bataillon 188

Artillerie-Regiment 188

Pionier-Bataillon 188

Panzerjäger-Abteilung 188

Infanterie-Divisions-Nachrichten-Abteilung 188

Infanterie-Divisions-Nachschubführer 188

 

4. Literatur:

Die 88. Infanterie-Division - Julius Pfister, Selbstverlag, Bayreuth 1956

Die 88. Infanterie-Division in Amberg März bis Mitte Mai 1940. 88. Infanterie-Division Dezember 39 bis Februar 45 - J. Pfister/Dr. A. Schwarz, Selbstverlag, Bayreuth 1984