361. Infanterie-Division

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 26. November 1943 als Division der 21.Welle in Dänemark aus dem Stab und dem Rahmen der aufgelösten 86. Infanterie-Division.

Die Division wurde im Kessel von Brody im Juli 1944 vernichtet und am 5. August 1944 aufgelöst.

Neu aufgestellt als 361. Volks-Grenadier-Division

 

1943

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Dezember in Aufstellung     Dänemark

1944

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar in Aufstellung     Dänemark
April XIII 4. Panzerarmee Nordukraine Tarnopol, Brody (Lagekarte) (Lagekarte)
Juli XIII 1. Panzerarmee Nordukraine Karpaten

 

2. Divisionskommandeure:

20. November 1943 Generalleutnant Siegmund Freiherr von Schleinitz

30. Mai 1944 Generalmajor Gerhard Lindemann

April 1945 Generalmajor Alfred Philippi


3. Gliederung:

Grenadier-Regiment 951

Grenadier-Regiment 952

Grenadier-Regiment 953

Artillerie-Regiment 361

Pionier-Bataillon 361

Divisions-Füsilier-Bataillon 361

Feldersatz-Bataillon 361

Panzerjäger-Kompanie 361

Divisions-Nachrichten-Abteilung 361

Divisions-Nachschubtruppen 361

 

4. Literatur:

keine Literatur bekannt.

Divisionseinheiten 361