243. Infanterie-Division

 

1. Einsatz und Unterstellung

Aufgestellt am 9. Juli 1943 als bodenständige Division auf dem Truppenübungsplatz Döllersheim aus der dort seit dem 10. Juni aufgestellten Division B.

Die Division wurde auf der Halbinsel Cotentin fast vollständig vernichtet, das Grenadier-Regiment 922 nach Cherbourg abgedrängt. Am 12.September 1944 aufgelöst.

 

1943

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
August in Aufstellung     Döllersheim
September z. Vfg.   D Normandie
Oktober XXV 7. Armee D Normandie

 

1944

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar XXV 7. Armee D Normandie
Februar LXXXIV 7. Armee D Normandie
Mai LXXXIV 7. Armee B Normandie
August (Reste) LXXXIV 7. Armee B Normandie

 

2. Divisionskommandeure:

August 1943 Generalmajor Hermann von Witzleben

10. Januar 1944 Generalleutnant Heinz Hellmich

17. Juni 1944 Generalmajor Bernhard Klosterkemper

weitere Stellenbesetzungen

 

3. Gliederung:

Grenadier-Regiment 920

Grenadier-Regiment 921

Grenadier-Regiment 922

Artillerie-Regiment 243

Pionier-Bataillon 243

Feldersatz-Bataillon 243

Panzerjäger-Abteilung 243

Divisions-Nachrichten-Abteilung 243

Divisions-Nachschubführer 243

 

4. Literatur:

keine Literatur bekannt.