170. Infanterie-Division

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 1. Dezember 1939 in Munsterlager im WK X als Division 7. Welle aus Ersatzeinheiten des Wehrkreises.

Im Januar 1940 wurden der Division die Feldersatz-Bataillone 28 und 30 zugeführt und die Division so auf volle Stärke gebracht.

Am 3. Februar 1944 wurde die 9. und 10. Luftwaffen-Feld-Division eingegliedert, die Division wurde in eine Division neuer Art 44 umgegliedert.

Am 10.Oktober 1944 wurden das Grenadier-Regiment 1065 und das Kampf-Marsch-Bataillon 1034 eingegliedert.

Die Division kam auf Hela in russische, Reste in Kiel in englische Gefangenschaft.

 

1939

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Dezember in Aufstellung     Munsterlager

1940

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar in Aufstellung     Munsterlager
Juni z. Vfg. OKH     Dänemark
Juli XXXII 16. Armee A Lille
August XXXII 9. Armee A Nordfrankreich
November XXXXIII 9. Armee A Nordfrankreich

1941

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar XXXXIII 9. Armee A Nordfrankreich
Februar z. Vfg. 9. Armee A Nordfrankreich
März LII 11. Armee C  
Mai OKH Heeresmission   Ploesti
Juni LIV 11. Armee Süd Pruth, Jassy (Lagekarte)
Juli XXX 11. Armee Süd Odessa (Lagekarte) (Lagekarte)
September z. Vfg. 11. Armee Süd Berislaw (Lagekarte)
Oktober 3. rum. Armee 11. Armee Süd Perekop (Lagekarte)
November XXXXII 11. Armee Süd Krim (Lagekarte) (Lagekarte)

1942

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar XXXXII 11. Armee Süd Krim (Lagekarte)
Februar XXX 11. Armee Süd Sewastopol (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)
August z. Vfg.   Nord Leningrad
September XXVI 18. Armee Nord Leningrad
Oktober XXVI 11. Armee   Leningrad
November XXX 18. Armee Nord Leningrad
Dezember LIV 18. Armee Nord Leningrad (Lagekarte)

1943

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar XXVI 18. Armee Nord Leningrad (Lagekarte) (Lagekarte)
März L 18. Armee Nord Leningrad (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)

1944

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar L 18. Armee Nord Leningrad (Lagekarte)
Februar LIV 18. Armee Nord Leningrad
März z. Vfg. Narwa Nord Narwa
Mai (Kgr.) XXXXIII Narwa Nord Narwa (Lagekarte)
Juni XXVI Narwa Nord Peipussee (Lagekarte)
Juli XXXIX 4. Armee Mitte Wilna
August XXXXI 4. Armee Mitte Suwalki (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)
November VI 4. Armee Mitte Suwalki (Lagekarte)

1945

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar VI 4.Armee Mitte Suwalki (Lagekarte)
Februar (Kgr.) XXXXI 4. Armee Nord Ostpreußen (Lagekarte) (Lagekarte)
April VI Ostpreußen   Hela

 

2. Divisionskommandeure:

1. Dezember 1939 Generalleutnant Walter Wittke

8. Januar 1942 Generalleutnant Erwin Sander

15. Februar 1943 Generalleutnant Walther Krause

15. Februar 1944 Generalmajor Franz Griesbach

16. Februar 1944 Generalleutnant Siegfried Haß

 

3.Gliederung:

170. Infanterie-Division 1939:

Infanterie-Regiment 391

Infanterie-Regiment 399

leichte Artillerie-Abteilung 240

 

170. Infanterie-Division 1940:

Infanterie-Regiment 391

Infanterie-Regiment 399

Infanterie-Regiment 401

Artillerie-Regiment 240

Pionier-Bataillon 240

Panzerabwehr-Abteilung 240

Infanterie-Divisions-Nachrichten-Abteilung 240

Infanterie-Divisions-Nachschubführer 240

 

170. Infanterie-Division 1944:

Grenadier-Regiment 391

Grenadier-Regiment 399

Grenadier-Regiment 401

Divisions-Füsilier-Bataillon 170

Artillerie-Regiment 240

Pionier-Bataillon 240

Feldersatz-Bataillon 240

Panzerabwehr-Abteilung 240

Infanterie-Divisions-Nachrichten-Abteilung 240

Infanterie-Divisions-Nachschubführer 240

 

4. Literatur und Quellen:

Hennecke Kardel: Die Geschichte der 170. Infanterie-Division, Podzun, Bad Nauheim 1953

Martin Blanken: Geschichte des Artillerie-Regiments 240 in der 170. Infanterie-Division 1939 – 1945, Hrsg. vom Kameradenkreis d. ehemaligen A.R. 240, Hamburg 1987

Den Kameraden - AR 240, Selbstverlag der Kameradschaft

Georg Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945, Band 7: Die Landstreitkräfte Nr. 131 - 200, 2. Auflage, Osnabrück 1979