121. Infanterie-Division
131. Infanterie-Division

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Gemäß Befehl des Chef H Rüst und BdE AHA Ia(I) Nr. 2765/40 g.Kdos. vom 19. September 1940 sollte die 121. Infanterie-Division auf dem Truppenübungsplatz Bergen bei Celle im WK XI aus je einem Drittel der 31. Infanterie-Division und der 269. Infanterie-Division sowie den bespannten Teilen der 19. Infanterie-Division, die in eine Panzer-Division umgebildet wurde, aufgestellt werden. Mit Befehl des Chef H Rüst und BdE AHA Ia(I) Nr. 2765/40 g.Kdos. II. Ang. vom 21. September 1940 wurde die Nummerierung der Division in 131. Infanterie-Division abgeändert. Hintergrund dieser Maßnahme war, dass eine Übereinstimmung der Nummerierung mit dem Wehrkreis-Kommando, das für die Ersatz-Gestellung zuständig war, erreicht werden sollte.

Am 1. Februar 1943 wurde das Grenadier-Regiment 432 aufgelöst.

Am 1. Mai 1944 erhielt die Division als drittes Regiment das Grenadier-Regiment 432 aus dem Grenadier-Regiment 565, die dritten Bataillone der Regimenter wurden aufgelöst.

Am 11. August 1944 wurden die Reste der 196. Infanterie-Division eingegliedert.

Die Division kam in Ostpreußen in russische Gefangenschaft, der Stab gelangte nach Swinemünde und wurde am 16. April 1945 zur Aufstellung der 4. RAD-Division bestimmt.

 

1940

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
November LII 11. Armee C Bergen/Celle

1941

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar LII 11. Armee C Bergen/Celle
April XXXV 4. Armee B Warschau
26. Mai XII 4. Armee B Warschau
4. Juni XXXXIII 4. Armee Mitte Brest-Litowsk, Bialystok (Lagekarte) (Lagekarte)
31. Juli XIII 2. Armee Mitte Gomel (Lagekarte)
23. August XII 2. Armee Mitte Gomel
25. August XXXXIII 2. Armee Mitte Kiew, Brjansk (Lagekarte) (Lagekarte)
November XXXXIII 2. Panzerarmee Mitte Tula (Lagekarte) (Lagekarte)

1942

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
1. Januar XXXXIII 4. Armee Mitte Juchnow (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)
20. Juni LVI 4. Armee Mitte Spass-Demensk

1943

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar LVI 4. Armee Mitte Spass-Demensk
September XII 9. Armee Mitte Brjansk
Oktober XXXXI 9. Armee Mitte Mogilew (Lagekarte)

1944

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar VI 3. Panzerarmee Mitte Witebsk (Lagekarte) (Lagekarte)
März z. Vfg. 3. Panzerarmee Mitte Witebsk (Lagekarte)
April LVI 2. Armee Mitte Kowel
Juni LVI 4. Panzerarmee Nordukraine Kowel (Lagekarte)
Juli XXXIX 4. Armee Mitte Kalwarja
August XXVII 4. Armee Mitte Ostpreußen (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte) (Lagekarte)

1945

Datum Armeekorps Armee Heeresgruppe Ort
Januar VI 4. Armee Mitte Ostpreußen (Lagekarte)
Februar (Kgr.) VI 4. Armee Mitte Ostpreußen (Lagekarte) (Lagekarte)
April z. Vfg. OKH   Nord Ostpreußen

 

2. Divisionskommandeure:

1. Oktober 1940 General der Artillerie Heinrich Meyer-Bürdorf

10. Januar 1944 Generalleutnant Friedrich Weber

28. Oktober 1944 Generalmajor der Reserve Werner Schulze

 

3. Gliederung:

131. Infanterie-Division 1940:

Infanterie-Regiment 431

Infanterie-Regiment 432

Infanterie-Regiment 434

Artillerie-Regiment 131

Pionier-Bataillon 131

Panzerjäger-Abteilung 131

Aufklärungs-Abteilung 131

Divisions-Nachrichten-Abteilung 131

Divisions-Nachschubführer 131

 

131. Infanterie-Division 1943:

Grenadier-Regiment 431

Grenadier-Regiment 434

Divisions-Bataillon 131

Artillerie-Regiment 131

Pionier-Bataillon 131

Feldersatz-Bataillon 131

Panzerjäger-Abteilung 131

Divisions-Nachrichten-Abteilung 131

Divisions-Nachschubführer 131

 

131. Infanterie-Division 1944:

Grenadier-Regiment 431

Grenadier-Regiment 432

Grenadier-Regiment 434

Füsilier-Bataillon 131

Artillerie-Regiment 131

Feldersatz-Bataillon 131

Pionier-Bataillon 131

Panzerjäger-Abteilung 131

Divisions-Nachrichten-Abteilung 131

Divisions-Nachschubführer 131

 

4. Literatur und Quellen:

Wilhelm Blankenhagen: Im Zeichen des Schwertes. Erinnerungen an den Weg der 131. Infanterie-Division, Giebel & Oehlschlägel, Osterode am Harz 1982

Georg Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945, Band 7: Die Landstreitkräfte Nr. 131 - 200, 2. Auflage, Osnabrück 1979

 

131ID-1.jpg (151925 Byte)
Teile des Infanterie-Regiments 434 beim Vormarsch in Rußland im Juli 1941. Am Fahrzeug links das Zeichen der Division, das Schwert. (Mit freundl. Genehmigung von H.W. Weber)