Infanterie-Schallmess-Lehr- und Ersatzkompanie 17

Infanterie-Schallmess-Lehr- und Ersatzbataillon

 

 

 

Die Infanterie-Schallmess-Lehr- und Ersatzkompanie 17 wurde im November 1942 auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr / Westlager als Ersatztruppenteil der Infanterie-Schallmess-Trupps aufgestellt. Mit Befehl vom 5. August 1944 wurde die Kompanie zum 17. August 1944 umgegliedert in

Infanterie-Schallmess-Lehr- und Ersatzbataillon. Das Bataillon gliederte sich in 1. Stammkompanie, 2. - 4. Ausbildungs-Kompanie, 5. Lehr-Kompanie.