Gruppenkommando 3
Heeresgruppen-Kommando 3

 

1. Lebenslauf:

Das Gruppenkommando 3 wurde im April 1935 in Dresden, im Wehrkreis IV, aufgestellt. Der Stab unterstand direkt dem Reichswehrministerium. Im Februar 1938 wurde der Stab in Heeresgruppen-Kommando 3 umbenannt. Im Frühjahr 1938 wurde bildete der Stab beim Einmarsch nach Österreich erstmals die 8. Armee, wurde danach aber wieder zurück umbenannt. Anfang 1939 unterstanden dem Stab das IV., VII. und XIII. Armeekorps. Bei der Mobilmachung für den 2. Weltkrieg wurde der Stab am 26. August 1939 zur 8. Armee umbenannt.

 

2. Oberbefehlshaber:

Generaloberst Fedor von Bock Aufstellung - 10. November 1938

General der Infanterie Johannes Blaskowitz 10. November 1938 - Mobilmachung

 

Chef des Stabes:

Generalmajor Nikolaus von Falkenhorst Aufstellung - 6. Oktober 1936

Generalmajor Richard Ruoff 6. Oktober 1936 - 1. April 1938

Generalmajor Hans-Gustav Felber 1. April 1938 - Mobilmachung