Grenadier-Regiment 107

 

Entsanden am 15. Oktober 1942 mit nur zwei Bataillonen und der 34. Infanterie-Division unterstellt. Das Regiment wurde am 10. Mai 1944 nach schweren Verlusten durch die Schatten-Division Neuhammer voll aufgefrischt.

 

Literatur und Quellen:

Walter Stoll: Nomaden in Uniform. Geschichte des Infanterie-Regiments 107, Kameradschaft Rgt. 107