Georgisches Infanterie-Bataillon 798

 

Das Bataillon wurde am 10. Dezember 1942 in Kruszyna bei Radom im Generalgouvernement als Heerestruppe aufgestellt. Im Februar 1943 wurde das Bataillon nach Frankreich verlegt und der 7. Armee zugeführt. Im November 1944 lag das Bataillon bei der 19. Armee am Oberrhein, teile auf den Kanalinseln.